Immer wieder Sonntags - Ausgabe #19

#19・
22

Abonnenten

38

Ausgaben

Immer wieder Sonntags - Ausgabe #19
Von Wolfram Bölte • Ausgabe #19 • Im Browser ansehen
Diese Woche geht’s darum, dass ein einzelner Mensch einen Unterschied machen kann, dass für mich beste neue Feature in den kommenden Apple OS Versionen, eine Radkauf-Odyssee und Schwäne im Park. Let’s jump right in:

Es sind ja oft die kleinen Dinge ...
Ein Customer von Fastly hat letzten Dienstag beträchtliche Teile des Webs abgeschossen. Verursacht durch einen Bug, der durch eine legitime Einstellungsänderung dieses einen Users zum tragen kam.
Ich mein, dass muss man sich mal vorstellen, ein einziger deiner User schießt deinen CDN Service ab, der große Teile des Internets befeuert. Butterfly Effect gone wrong. Oder positiv formuliert: Auch Du kannst einen Unterschied in der Welt machen. 🙈
Summary of June 8 outage | Fastly
Apple WWDC Keynote - die beste Neuerung
Ihr kennt im Zweifel VPNs. Die Services, die Eure IP und Euren Webtraffic verschleiern, so dass Ihr z.B. Hulu oder andere Netflix Inhalte sehen könnt. Weil Ihr einem Service-Anbieter “vorgaukeln” könnt, dass Euer Computer/Smartphone z.B. von den USA aus agiert.
Apple hat am Montag iCloud+ mit Private Relay und Mail Privacy Protection vorgestellt. Private Relay ist einem VPN ähnlich, aber trennt IP und übertragene Inhalte auf zwei Server-Routen auf. Denn bis jetzt musstet Ihr Eurem VPN Anbieter immer vertrauen, denn er wusste ja was Ihr von wo ansurft. Apple hebt das Sicherheitslevel da definitiv auf eine neue Stufe. Und Mail Privacy Protection dreht, so wie es aussieht, überbordendem Tracking von (Marketing-) E-Mails den Hahn ab. Nice!
Ich verlinke eine Passage aus einem Talk von John Gruber mit Craig Federighi und Greg Joswiak (beide Apple), wo sie das Thema ausführlich besprechen.
The Talk Show Remote From WWDC 2021
The Talk Show Remote From WWDC 2021
Mein Versuch ein Mittelklasse Gravelbike im Internet zu kaufen
Screenshot von Liquid-life.de
Screenshot von Liquid-life.de
Ich möchte wieder mehr Radsport betreiben. Wer mich kennt, weiß, dass ich als Teenager / früher Twen sehr ambitioniert Mountainbike gefahren bin, mittlerweile zieht’s mich aber nicht mehr so auf die Single-Tracks und Abfahrten, sondern es locken eher Straße und Feldwege.
Deshalb möchte ich mir gerne ein Gravelbike kaufen. Allein, das ist momentan leichter gesagt als getan. Ich habe intensiv das Netz durchforstet und musste höchstpersönlich feststellen, dass es nicht nur bei E-Bikes, sondern eben auch generelle Lieferprobleme gibt. In meinem Fall bei Rennrädern, bzw. Gravelbikes und Co.
Das ist mir natürlich nicht neu. Ich kenne den Markt, aber es ist immer wieder etwas anderes, wenn es einen selbst betrifft. Die Lieferprobleme sind übrigens darauf zurück zu führen, dass die Teile-Hersteller in China Ihre Kapazitäten nicht erhöhen (wollen), denn sie haben Angst, dass die gesteigerte Nachfrage wieder nachlässt und sie dann höhere Kosten durch ungenutzte Fabrik-Kapazitäten haben. Wer sich in das Thema und die Implikationen einlesen möchte, kann das z.B. mit diesem Bloomberg Artikel tun.
Solange ich kein neues Rad habe, fahre ich natürlich mit meinen alten Rädern weiter.
Solange ich kein neues Rad habe, fahre ich natürlich mit meinen alten Rädern weiter.
Es ist ja nicht so, dass ich keinen Bestand an Fahrrädern habe, aber die habe ich eben für andere Zwecke aufgebaut, nicht dafür größere Strecken zu fahren. Wie das Rad im Bild, einer meiner alten MTB Rahmen, mit Straßenreifen und fester 2 zu 1 Übersetzung. Ein wunderbares Stadtrad, aber nicht für’s lange Fahren geeignet.
Kurznachrichten
Das beste Tiktok Video, dass ich in der Woche gesehen habe, ich nenne es mal Who’s a good boy?, wirft auch die Frage auf, für was in Hollywood alles Geld ausgegeben wird. Der Pitch des Drehbuchs war wahrscheinlich ähnlich wie bei Snakes on a plane. Zu guter Letzt: Ich habe heute morgen eine junge Schwanenfamilie gesehen. 🥰
Das war’s auch schon für diese Woche, habt einen schönen Sonntag!
XOXO
Wolli
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Wolfram Bölte

Mein Newsletter erscheint immer Sonntags und beschäftigt sich mit den Dingen, die mich im Internet beschäftigt haben: Meistens Musik, Politik, Tech und Photographie. (Und das TikTok Video der Woche)

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
Wolfram Bölte, Königsbuscher Weg 13, 33098 Paderborn