Profil anzeigen

Weekly5 – Jede Woche fünf neue Songs - Ausgabe #38

Weekly5 – Jede Woche fünf neue Songs
Weekly5 – Jede Woche fünf neue Songs - Ausgabe #38
Von Janosch von Negative White • Ausgabe #38 • Im Browser ansehen

Guten Morgen {{first_name}}, heute eskalieren wir. Heute sind wir jung. Heute sind wir sehnsüchtig. Heute sind wir melancholisch.
Die Weekly5 bieten an diesem verregneten Samstag wieder genug Realitätsflucht für jegliche Stimmungslage.
Güschä. Bild: Hannah Hänggi
Güschä. Bild: Hannah Hänggi
Wir tanzen zur abgefahrenen Single von Güschä, lassen uns von Moyka über eisige Landschaften gleiten und grooven mit Alfie Templeman. Wir träumen mit Sam Himself und sehnen uns mit Meute nach Menschen.
Güschä – Geil Wids Machsch feat. Knackeboul
Eigentlich ist Marco Gurtner alias Güschä ein Slam Poet, Schweizer Meister 2019. Doch Güschä macht auch Musik. Und man kann nur sagen: Geil wids machsch. Ein extravagantes Stück Retro-Kunst, eine überzeichnete Karikatur der 80er. Aber auch ein Lobgesang auf das Selbstvertrauen.
Moyka – Backwards
«Es um all die Dinge, die einen wieder zurück in den Schmerz ziehen», sagt die 23-jährige Norwegerin über Backwards. Erneut gelingt Moyka ein brillanter Popsong, der sich von Eingängigkeit bis Traurigkeit spannt.
Sam Himself – Dancing In the Dark
Ein Basler in New York City, der es wagt, den Boss zu covern. Dass dieses zum Scheitern verurteilte Unterfangen gelingt, spricht für Sam Himself. Aus dem treibenden Original destilliert der Musiker eine ergreifende, warme Ballade.
Alfie Templeman – My Best Friend
Blutjung ist dieser Noch-nicht-ganz-Herr aus England. Der 17-jährige Alfie Templeman beweist in My Best Friend, dass er erstens eine unfassbar coolen Groove hat. Und zweitens, weshalb er als einer der heissesten Indie-Newcomer der Insel gehandelt wird.
Meute – Raw
Die Hamburger Techno-Marsch-Band Meute geben sich in Raw herrlich sphärisch. Eine sanfte und mäandrierende Nummer, unterlegt mit Bildern leerer Strassen. Die Single ist eine sehnsüchtige Ode mitten in der Isolation.
Und wenn du zu faul bist, alle Videos einzeln anzuklicken. Keine Sorge, dafür ist ja unsere Spotify-Playlist da. Hier gibts die Weekly5 auch zu hören:
Weekly5 • 2020
Eine Bitte aus der Küche
Heute gibts leider keinen «Gruss aus der Küche», dafür eine kurze Bitte. Aktuell läuft bei uns eine Solidaritätsaktion, mit der wir den Verband IndieSuisse unterstützen möchten. 50 Prozent aller Einnahmen aus im Mai abgeschlossenen Memberships gehen an den Verband, in dem sich unabhängige Schweizer Labels organisieren.
Hier kannst du mehr dazu erfahren – und die Aktion supporten:
Negative White + IndieSuisse = ❤️
Herzliche Grüsse und besten Dank
Janosch, dein Musikspürhund
P.S. Du weisst, was jetzt kommt: Bitte gib uns kurz Feedback zu diesem Newsletter, indem du auf einen der Daumen unten drückst. Damit hilfst du uns, diesen Newsletter zu verbessern. Merci!
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Janosch von Negative White

Jeden Samstag bringt dir «Weekly5» fünf, mit Leidenschaft ausgewählte Songs. Frisches Futter für deine Playlist, liebevoll kuratiert und beschrieben. Mit einem Auge für Qualität und Diversität. «Weekly5» ist ein Muss für alle Musikliebhaber*innen, die gerne über den Tellerrand hinaushören.

Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue