Profil anzeigen

Mitreissende Sehnsucht

Weekly5 – Jede Woche fünf neue Songs
Mitreissende Sehnsucht
Von Janosch von Negative White • Ausgabe #30 • Im Browser ansehen

Hey {{first_name}}, die Weekly5 kommen mit leichter Verspätung. Aber besser spät als nie, oder?
In der heutigen Selektion gibts die schillernden Klanglandschaften von Sufjan Stevens, der mit seinem Stiefvater Lowell Brams gemeinsame Sache gemacht hat. Ebenso träumerisch kommt der Hamburger Pianist Tom Gatza daher.
Für die Tanzfreudigen haben wir die frischen Singles von Choir Boy, Das Moped und vor allem der geniale neue Track von The Sweet Serenades.
The Sweet Serenades
The Sweet Serenades
The Sweet Serenades – Runaway
Was nach einer Band klingt, ist in Wahrheit eine One-Man-Show – und was für eine! Der Schwede Martin Nordvall alias The Sweet Serenades ertränkt einen mit Runaway in die Sehnsucht. Die Single trieft vor «Ich gegen die Welt»-Gefühl. Auf und davon!
Das Moped – Niemand Sonst
Grosse Pop-Gefühle provoziert das deutsche Trio Das Moped. Trotzdem schwingt bei Niemand Sonst ein erfrischender Indie-Groove mit. Und trotz Eingängigkeit kommt diese Single ohne glattpolierte 0815-Klischees aus. Zum Glück.
Sufjan Stevens, Lowell Brams – The Runaround
Sufjan Stevens hat bereits Grammy- und Oscar-Nominationen eingeheimst. Zusammen mit seinem Stiefvater Lowell Brams erschuf der Multiinstrumentalist das flirrende The Runaround. Ein Stück, das Aufmerksamkeit fordert und zugleich das Bewusstsein entgleiten lässt.
Choir Boy – Complainer
Choir Boy um den Sänger Adam Klopp wecken die Geister der Vergangenheit: Eher mehr als weniger erinnert Complainer an die Hochzeiten von den Smiths. Die Single schwingt zwischen 80er und Moderne. Klingt wie frisch gepflückt, aber auch wie eine Hommage.
Tom Gatza – Wait
Der junge Pianist Tom Gatza spielt sich mit seinem Schlagzeuger Max Schneider in einen Strudel aus Ambient, Neo-Klassik und Post-Rock. Ein energetischer Rausch, ein luzider Traumtanz, dem man sich nur schwer entziehen kann. Das will man aber gar nicht.
Gruss aus der Küche: Wintergatan
Wer hat es nicht gesehen, das faszinierende Instrument von Wintergatan. Der Song Marble Machine entsteht dank 2000 Murmeln. Doch über die aussergewöhnliche Szenerie hinaus ist es auch ein verdammt guter Track.
Und ich höre jetzt Runaway auf Repeat, klemme mich hinters Steuer der schreibenden Zunft (aka Tastatur) und verfasse den Wochenrückblick «Rewind», den ich hier ebenso empfehle.
Natürlich gibts die heutigen Songs – wie immer – in unserer Spotify-Playlist.
Tanzende Grüsse
Janosch, dein Musik-Empfehlungsschreiber
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Janosch von Negative White

Jeden Samstag bringt dir «Weekly5» fünf, mit Leidenschaft ausgewählte Songs. Frisches Futter für deine Playlist, liebevoll kuratiert und beschrieben. Mit einem Auge für Qualität und Diversität. «Weekly5» ist ein Muss für alle Musikliebhaber*innen, die gerne über den Tellerrand hinaushören.

Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue