Profil anzeigen

Was mit Medien: Wir haben eine Frage an dich

Revue
 
Liebe Podcast-Freunde, seit dem letzten Wochenende sind noch einmal viele neue Mitleser*innen zu uns
 

Was mit Medien

23. August · Ausgabe #14 · Im Browser ansehen
Das Medienmagazin als Podcast. Jeden Freitag. Mit @Fiene und @HerrPaehler und @Horn.

Liebe Podcast-Freunde,
seit dem letzten Wochenende sind noch einmal viele neue Mitleser*innen zu unserem kleinen Newsletter dazugestoßen: Ein mediales Willkommen!
Keine Sorge, mittelfristig werden wieder unsere Medienthemen im Vordergrund stehen. In dieser Woche haben wir aber eine Bitte an euch: Wir haben eine Hörer*innen-Umfrage gestartet und egal ob ihr nur ab und zu oder regelmässig bei uns reinhört, macht doch bitte mit. Es bedeutet uns viel, wenn ihr an der Umfrage teilnehmt.
Habt noch einen schönen Sonntag,
Herr Pähler, Dennis & Daniel

Aktueller Podcast: Der Podcast-Workshop
In dieser Woche kamen wir uns ein wenig wie der “Alles gesagt”-Podcast der Medien-Podcasts vor. Ungewöhnlich lang wurde die Folge (1 Stunde 42 Minuten), aber bisher hat noch niemand gemeckert.
Als Experiment haben wir im Podcast unseren neuen Podcast entwickelt. Radio-Trainer Christoph Flach hat durch den Workshop moderiert, uns sortiert und fokussiert. Wir diskutieren, welche Richtung das Format einschlagen wird, wie wir kreativer werden können, welche Rolle Community spielt, was uns einzigartig macht und welche Rolle ein Geschäftsmodell spielen könnte. Außerdem seid ihr live bei der Geburt des Posthorns dabei!
Zur Podcast-Episode: Auf wasmitmedien.de, bei Apple Podcasts oder Spotify.
Die Sache mit dem Feuilleton
Zum Sonntagvormittag ist ganz frisch die neue Ausgabe von unserem Umbau-Tagebuch erschienen. Darin erzählen wir die Geschichte, wie wir auf einmal im Feuilleton landeten. Normalerweise berichten wir über Medien, jetzt berichten Medien über uns.
Umbau-Tagebuch (2): Zwischen Workshops und Feuilleton – Was mit Medien. Medienmagazin.
Was bleibt?
Anna von Garmissen
Diese Woche war ziemlich viel los im #Medienjournalismus:
- @wasmitmedien workshoppt zum eigenen Neustart
- @DLF_mediasres kündigt wöchentlichen Podcast "Nach Redaktionsschluss" an
- neues Angebot @medieninsider geht an den Start.

Es lebe die #Vielfalt! 💥
Auf die zwei anderen neuen Angebote möchten wir euch auch hinweisen:
Marvin Schade und Matthias Bannert haben am Freitag Medieninsider.com gestartet. Das Online-Magazin begleitet den Medienwandel mit einem strategischen und wirtschaftlichen Fokus. Regelmässig soll es Insight-Reports als PDF geben, die Mitglieder günstiger bekommen. Der reguläre Preis liegt aktuell bei 8,99 Euro im Monat.
Eine Woche nach unserem Aus bei Nova hat der Deutschlandfunk einen neuen Medienpodcast angekündigt. “Nach Redaktionsschluss” heißt der und soll ein Diskussionsformat mit Mediennutzer*innen werden. Die gekürzte Fassung läuft auf dem Freitags-Sendeplatz von Mediasres (werktäglich um 15.35 Uhr) und ersetzt “Mediasres im Dialog”. Dort gab es bisher ein Diskussionsformat mit Mediennutzer*innen.
Bitte mach' doch bei unserer Umfrage mit
Die Umfrage ist uns so wichtig, dass wir die Bitte am Ende unseres kleinen Newsletters noch einmal wiederholen. Was bedeutet “Was mit Medien” für dich? Um unsere Ideen zu filtern, unser Format zu schärfen und den Betrieb auch wirtschaftlich zu ermöglichen, haben wir in unserer Hörer*innen-Umfrage ein paar Fragen an dich. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch du kurz mitmachst. Die ausgewerteten Ergebnisse werden wir vorstellen.
Und Christoph Ahmend twitterte das hier
🙏
🙏
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue