Roter Faden – der Wochenrückblick

Von Rolf Hillmann

Die WZ-Redaktionsleitung lässt Dir jeden Samstag einen persönlichen Rückblick auf die vergangene Woche zukommen. Dieser Newsletter bietet Orientierung und zieht sich wie ein Roter Faden durch die Hektik des Alltags. Er lädt zum Lesen, zum Nachdenken und Kommentieren ein.

Die WZ-Redaktionsleitung lässt Dir jeden Samstag einen persönlichen Rückblick auf die vergangene Woche zukommen. Dieser Newsletter bietet Orientierung und zieht sich wie ein Roter Faden durch die Hektik des Alltags. Er lädt zum Lesen, zum Nachdenken und Kommentieren ein.

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that Roter Faden – der Wochenrückblick will receive your email address.

54

Ausgaben

#54・

Wenn Politik versagt und Menschen müde sind

Meine Kollegin Johanna Scheele bekam die Gelegenheit, ein Impfteam im Heidekreis bei seiner Arbeit zu begleiten. Ihre Beobachtungen lösten ebenfalls Irritationen aus. Da werden Menschen, die helfen, impfen und sehr bemüht sind, von Wartenden und Impfwilligen …

 
#53・

Es regnet Impfstoff

Zuhause bleiben müssen hingegen jene Menschen, die im Zuge einer infizierten Person in Quarantäne müssen. Was da genau gilt, hat mein Kollege Dirk Meyland zusammengetragen.

 
#52・

Warum die Inzidenz steigt

Forellenhof-Chef Nils Fuhrhop wollte unterdessen nach eigenen Worten nicht länger auf die Politik warten. Ab Montag, 22. November, wird er in seinem gesamten Unternehmen - im Forellenhof in Hünzingen, in der Walsroder Stadthalle und in der Heidmark-Halle in B…

 
#51・

Sagen, was ist

Mein Kollege Jens Reinbold hat sich in seinem Leitartikel mit dem „Wunder“ Stadt Walsrode auseinandergesetzt. Denn wenn man nur zehn Jahre zurückblickt, war die seinerzeit schon größte Stadt des Landkreises noch weit von dem entfernt, was sie heute verkörpert…

 
#50・

Gute Nachrichten

Ansonsten stehen nicht nur bundesweit, sondern auch im Heidekreis die politischen Zeichen auf Neuanfang. In Berlin ringt die Ampel um einen Koalitionsvertrag, und im Heidekreis haben sich die neuen Stadt- und Gemeinderäte konstituiert. Der neue Kreistag trat …

 
#49・

Abschied, Neustart und vierte Welle

Bevor Ostermanns Nachfolger Jens Grote nun am Montag seinen Dienst antritt, gab es bereits einen Wechsel an der Spitze des wohl wichtigsten Fachbereichs in der Kreisverwaltung: Cornelia Reithmeier hat die Leitung des Amtes für Service und Finanzen von Andreas…

 
#48・

Trump's Truth

Apropos neuer Landrat: Wenige Tage bevor er an seinem neuen Schreibtisch Platz nimmt, soll es nun doch eine Verabschiedung des alten Landrats Manfred Ostermann geben, der nicht wiedergewählt wurde. Doch wer nun glaubt, dass die Öffentlichkeit daran teilnehmen…

 
#47・

Verkehrswelten

Klar ist nämlich dabei auch: „Auf dem Land“ kommen die Menschen ohne Auto nur sehr schwer zu ihren Zielen. Der öffentliche Personennahverkehr bedient hauptsächlich den Schülertransport, auch der Erixx ist für Menschen etwa in Stellichte oder Kirchboitzen kein…

 
#46・

Alles eine Sache der Kommunikation

(Schwierige) Kommunikation spielt auch bei der Bürgerliste für Bad Fallingbostel eine Rolle. Offenbar schwelt seit langer Zeit ein Streit zwischen dem Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat, Steffen Ahrens, und dem Vereinsvorsitzenden Werner Schoppan. Der gipfelte…

 
#45・

"Ein Sammelsurium von Rabauken"

Zu Gast bei einer besonderen Autorenlesung war unsere Mitarbeiterin Paula Muche. Wo unterschiedliche Herkünfte, Kulturen und Eigenarten zusammenkommen, kann es schon mal zu Missverständnissen kommen: Von ihren persönlichen Erlebnissen erzählen Samer Tannous u…

 
#44・

Identität und Ehrgeiz

Klimawandel und soziale Gerechtigkeit sind die großen Themen dieser Bundestagswahl. Der Kanzlerkandidat der SPD, Olaf Scholz, war am Dienstag in Soltau und stellte einer großen Zuhörermenge vor allem noch mal die programmatischen Aussagen seiner Partei im Hin…

 
#43・

Ein Hauch von Weltgeschichte

Mit einigen Tagen Abstand lässt sich sagen: Die Endergebnisse liegen nun vor, die von uns in der Wahlnacht gemeldeten Ergebnisse mussten nicht entscheidend korrigiert, sondern lediglich vervollständigt werden. Und dass Sorgfalt vor Schnelligkeit geht, macht d…

 
#42・

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Nach dem „Spiel“ ist vor dem Spiel, heißt es. Und deshalb ist an die Stelle der Anspannung durch unsere Veranstaltungen jetzt die Anspannung getreten, die automatisch ein Wahltag beziehungsweise für uns eine Wahlnacht auslöst. Wir werden in der Nacht zu Sonnt…

 
#41・

Fake-News: Glauben Sie nicht alles!

Zum Schluss möchte ich Ihnen zwei Lesehinweise geben: In unserer Wochenendausgabe berichtet meine Kollegin Johanna Scheele über Wolfgang Braun, der nach 67 Jahren seine Jugendfreundin wiedersehen möchte. Ob sich jemand auf den Artikel meldet? Lebt Hildegard n…

 
#40・

Die "heiße" Phase beginnt

Doch auch wenn der Wahlkampf tobt, hielt uns die Situation in Afghanistan in den vergangenen Tagen besonders in Atem. Jetzt mögen Sie sich fragen, was eine regionale Tageszeitung mit diesem weit entfernten Geschehen in der Welt zu tun hat. Die Antwort ist ein…

 
#39・

Nach dem Urlaub ist vor der Wahl

Der Kommunalwahlkampf „tobt“ auf den Straßen, und ein Thema droht dabei vereinnahmt zu werden, obwohl es eigentlich nicht zum Wahlkampf taugt: Die Einrichtung einer Integrativen Gesamtschule. Die Schulleiter von drei Oberschulen und der Kreisschulausschussvor…

 
#38・

Wer sind die Menschen auf den Plakaten?

In dieser Woche haben wir uns in der Redaktion keineswegs im gefürchteten "Sommerloch" befunden - im Gegenteil: Unsere Reporterinnen und Reporter hatten mehr Themen "auf dem Zettel", als in die sechs Ausgaben gepasst hätten. Eine Geschichte, die mich mehrfach…

 
#37・

Noch keine Entwarnung

Alles andere als Entwarnung gibt es auch auf dem Heidekreuz. Die für viele Millionen Euro ertüchtigte Bahnlinie zwischen Hannover und Hamburg auf der einen und Bremen und Uelzen auf der anderen Seite könnte eigentlich für verlässliche Personenbeförderung steh…

 
#36・

Die Flut und ihre Folgen

Dass die Flutkatastrophe Auswirkungen auf die im September stattfindenden Wahlen in den Kommunen und zum Bundestag haben, ist wahrscheinlich. In der Samtgemeinde Ahlden sind Auswirkungen bereits gewiss: Dr. Christoph Hermann Wasserfuhr hat sich infolge der Ge…

 
#35・

Urlaub!

Ein weiteres Thema, das eigentlich stets für Aufregung sorgt, ist die Vogteistraße in der Kreisstadt. Der Rat hat sich nun nach zähem Ringen, wie mein Kollege Manfred Eickholt feststellt, auf eine Verkehrsberuhigung geeinigt. Lastwagen sollen verbannt werden.…