Profil anzeigen

Weekly newsletter of Philip Herrmann - Issue #1

M&A im Mittelstand
Guten Morgen,
willkommen zur Ausgabe #1!
Dieser wöchentliche, persönliche Newsletter wird folgende Themen behandeln:
  1. Ausgewählte Deals im deutschen Mittelstand
  2. M&A Trends und 🔥 hot topics 🔥
  3. News meiner Firma i-capital GmbH
  4. Sonstige Themen, die ich für spannend halte

Corona Zuschüsse im M&A Prozess 💸
Überbrückungshilfen, November/Dezemberhilfen, KfW-Schnellkredit…
Die Arten der Zuschüsse sind vielfältig und teils mit hohen Summen verbunden. Anspruch und Zufluss der Mittel fallen oftmals aber weit auseinander ➡️ Thema im Rahmen der Transaktion.
November/Dezemberhilfen als schönes Beispiel.
Angenommen der Kaufpreis wird auf Basis der Zahlen vom 31.12. ermittelt. Zu diesem Zeitpunkt sind
  1. die Hilfen in der Regel noch nicht ausbezahlt
  2. die Höhe der Hilfen eventuell noch ungewiss (Anzahlungen, Umsätze im Ausland)
Im Wesentlichen gibt es zwei Varianten das Thema zu behandeln:
  1. man einigt sich auf eine fixe Summe vorab (Verkäufer: downside-protected, kein Upside)
  2. man behandelt die Zahlung als “Earn-out”, d.h. der Käufer zahlt dem Verkäufer die volle Summe sobald die Hilfen eingegangen sind.
Abgesehen davon kann es natürlich von Käuferseite den Versuch geben, die Zuschüsse für sich in Anspruch zu nehmen und im Kaufpreis nicht zu berücksichtigen. 💣
Alles in allem sollte man das Thema sorgfältig vorab analysieren, bevor man sich auf eine Verhandlungsstrategie festlegt.
Deal of the week 🔎
Diese Woche ein regionaler Deal.
🏋️ Fitnessland übernimmt zehn Standorte der Hygia Fitness Gruppe 🏋️
Die Branche der Fitness-Center war mit Sicherheit eine der am stärksten betroffenen Branchen der Corona-Pandemie. Daraus entstand eine natürliche Konsolidierungswelle, von der es zwei Profiteure geben wird. Einerseits die stark positionierten, profitablen Studios und Ketten, die Verluste besser wegstecken können und eine solide Mitgliederbasis haben. Andererseits die Studios, die sich neu positioniert haben, Online-Formate und digitale Angebote entwickelt haben. Wobei klar festzuhalten ist, dass das eine das andere nicht ausschließt. Die digitalen Angebote, und auch weit fortgeschrittenen digitalen Prozesse, haben sich mittlerweile etabliert und moderne Fitness-Center werden zum Anbieter hybrider, vernetzter Konzepte.
Hygia als Premium-Kette, starker Marke und toller Positionierung, war mit Sicherheit verstärkt betroffen, da die Fixkosten bei Premium-Anbietern in der Regel höher liegen als bei Discountern à la McFit. Die regionale Lösung mit Fitnessland erscheint auf den ersten Blick als nahezu ideal. Die Marke soll erhalten bleiben, für Mitglieder ändert sich vorerst nichts und Mitarbeiter bleiben erhalten. Es bleibt abzuwarten ob nicht der eine oder andere Standort der nun insgesamt 28 Standorte dem Deal zum Opfer fällt. Andererseits ist davon auszugehen, dass auch ohne Deal der eine oder andere Standort in Bedrängnis gekommen wäre.
Supply Chain Issues
Vermutlich gibt es beinahe keine Industrie, die in den letzten Monaten nicht von Problemen in der Lieferkette betroffen war. Sei es Holz, Stahlerzeugnisse, Kunststoffgranulat, oder Mikrochips.
In diesem schönen Artikel der wunderbaren Seite The Visual Capitalist wird der reale Impact dieser Lieferkettenprobleme deutlich. Bilder sagen mehr als Worte:
Mehr als 1 Million Autos betroffen allein in den USA.
Mehr als 1 Million Autos betroffen allein in den USA.
Wo es Verlierer gibt, gibt es in der Regel auch Profiteure: Aus dem Artikel geht hervor, dass der Senat kürzlich Subventionen in Höhe von 52 Milliarden US-Dollar für die lokale Chipherstellung genehmigt hat.
Wort zum Sonntag 🙌
Must-watch bei den verbleibenden Olympischen Spielen (erkennt man, dass ich 🏃 bin?):
  1. Men’s 1500m –> extreme Dichte
  2. Women’s 3000m Steeple –> Emma Coburn
  3. Women’s 400m H –> Weltrekord wackelt erneut
Kilometer gelaufen: 78 👌 (week) / 2.013 (YTD)
Wir suchen Kollegen! 🙋
__ __
Danke fürs Lesen und bis nächste Woche!
Feedback und Anregungen gerne einfach per Antwort auf den Newsletter.
Philip
Disclaimer: dies ist ein persönlicher Newsletter und spiegelt nicht die Ansichten von i-capital GmbH.
Hat Dir diese Ausgabe gefallen? Ja Nein
Philip Herrmann
Philip Herrmann

M&A Berater seit 8+ Jahren
Vater von 3, Ehemann von 1
Läufer
Newsletter:
Kommentare zu aktuellen Transaktionen im Mittelstand, M&A Trends, Markteinschätzungen, News aus Recht und Steuern

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Created with Revue by Twitter.
Philip Herrmann, p.herrmann@i-capital.de, +4915114339602