Snapstagram, halbe KIs, Strategie - Issue #31

Können wir bitte alle einen kurzen Moment innehalten und die wunderbare Komik genießen, dass das IOC 
Snapstagram, halbe KIs, Strategie - Issue #31
By Johannes Klingebiel • Issue #31
Können wir bitte alle einen kurzen Moment innehalten und die wunderbare Komik genießen, dass das IOC nicht nur olympische Hashtags, sondern auch Gifs und Retweets kontrollieren will, indem es deren Nutzung verbietet? Es gibt wohl kaum eine Meldung, die die Medienlandschaft 2016 und den noch immer andauernden Konflikt rund um diese besser beschreibt. Manche Gatekeeper wollen einfach nicht aufgeben. 🤔
Also, rockt die Woche! #rio2016
Johannes

P.S. Wenn du heute auch nur 7 Minuten Zeit hast, dann hätte ich hier eine Analyse von Casey Neistats Videostil. (Solltest du Neistat nicht kennen: Er ist der erfolgreichste Youtuber mit sehr hochqualitativen Inhalten) Wirklich sehr empfehlenswert.

via Casey Neistat
Es scheint, wenn Mark Zuckerberg Snapchat nicht kaufen kann, dann lässt er es einfach nachbauen und im selben Zug auch noch verbessern. Eine Tatsache, die Instagrams CEO auch freimütig zugibt:
Totally, Systrom interrupted me. They deserve all the credit. […] Just like Instagram deserves all the credit for bringing filters to the forefront. This isn’t about who invented something. This is about a format, and how you take it to a network and put your own spin on it.”
Dazu kommt, das Instagram gegenüber Snapchat eine ganze Reihe von besseren Features hat. Nicht nur sind Instagrams Stories leichter zu bedienen und übersichtlicher, sondern Instagram als Plattform bietet auch eine funktionierende Suche und eine Entdeckungs-Funktion, ein Werbenetzwerk, aussagekräftige Nutzerprofile. Zudem hat es sich in der Vergangenheit aktiv um Influencer gekümmert. Alles Dinge in denen Snapchat bisher (zu) langsam war.
Die Lektion hier lautet wohl, dass disruptive Start-Ups auch schnell selbst auf dem Speiseplan landen.
+ Ein Blick auf die Verbesserungen, die Instagram am Format “Stories” vorgenommen hat
Künstliche Intelligenz ist auch ein kleines Hype-Thema derzeit und verspricht deutlich mehr, als es derzeit in der Lage ist zu liefern. Der Text ordnet die Thematik noch einmal sauber und ruhig ein und ist auch für Menschen ohne tiefe Kenntnisse in dem Feld (wie mich) gut verständlich.
Ich weiß der Titel des Artikels klingt ein wenig sehr nach Marketing-Clickbait. 
Aber der Text, sowie der mitgelieferte Canvas ist tatsächlich hilfreich für jeden, der in sich in der Situation finden sollte, eine Social-Media-Strategie entwickeln zu müssen. Gerade, wenn es nicht um große Unternehmen, sondern eher um kleinere Projekte geht.
+ The Economist hat außerdem 8 Erfahrungen seines Social-Media-Teams veröffentlicht. Hauptpunkt: Qualität vor Quantität!
Merkwürdiges & Anderes
via @vorsamer
Did you enjoy this issue?
Johannes Klingebiel
Ein wöchentliches Zine rund um Technologie, Internet, Publishing und Merkwürdiges.
Carefully curated by Johannes Klingebiel with Revue. If you were forwarded this newsletter and you like it, you can subscribe here. If you don't want these updates anymore, please unsubscribe here.