Snapstabook, Selbsfahrendes & Fanfiction - Issue #33

Erst einmal ein großes "Hallo!" an alle, die sich in der letzten Woche für diesen Newsletter angemeld
Snapstabook, Selbsfahrendes & Fanfiction - Issue #33
By Johannes Klingebiel • Issue #33
Erst einmal ein großes “Hallo!” an alle, die sich in der letzten Woche für diesen Newsletter angemeldet haben, nachdem ihn Daniel Fiene auf seinem Blog empfohlen hatte. (Nochmal ein großes Danke dafür!) Freue mich sehr, diesen Newsletter an jeden einzelnen von euch schicken zu dürfen!
Nur einmal vorneweg: Ich versuche mit diesem Newsletter keinen Überblick über jede Entwicklung zu geben, die in jeder Woche so passiert. Vielmehr versuche ich mir ein paar Themen zu schnappen, die mich interessieren, und sie etwas tiefer zu beleuchten. Deswegen kann es auch immer wieder einmal passieren, dass ich mit dem Layout oder der Themenauswahl experimentiere. Also nicht wundern 😉
So genug geredet! Rockt die Woche!
Johannes

👻 Neues von Snapstabook
Der Kampf um einen Platz auf den Smartphones von Jugendlichen geht in die nächste Runde und sie heißt Lifestage. Kurz: Lifestage-Nutzer können sich gegenseitig in Videos vorstellen (Think: Snapchat Stories als Biografie), es gibt keine Kontaktmöglichkeiten in der App und sie ist unzugänglich für Nutzer über 21(!). Alles was man dazu wissen muss findet man auch in diesem ausführlichen TechCrunch.Artikel.
+ Ein langes Profil über Michael Sayman, den 19-jährigen Kopf hinter Lifestage. Sayman brachte sich mit 13 selbst programmieren bei, mit 16 veröffentlichte er seine erste App, die kurz darauf die Nummer 1 des App-Stores wurde und wurde schließlich von Facebook eingestellt. Respekt!
+ Auch Instagram scheint nahe an seinen jungen Nutzern bleiben zu wollen und hat eine geheime Facebook-Gruppe für Teenager gegründet, in der sich Entwickler mit ihrer wichtigsten Zielgruppe direkt austauschen können (Das erste mal, dass ich das so von einem Unternehmen sehe. Hat jemand von euch ähnliche Projekte gesehen oder betreibt sie selbst?)
+ Erinnerst du dich noch an das Snapchat Discover Redesign im Juni? Die ersten Zahlen von Publishern in Discover sind da. Kurz: Es gibt zwar mehr Zuschauer, aber deutlich weniger Engagement mit den einzelnen Posts.
🚘 Selbstfahrendes
Jetzt hat auch Uber eine Flotte selbstfahrender Autos enthüllt, die demnächst Kunden durch Pittsburgh transportieren werden. Also mehr oder weniger, denn es wird immer noch ein Fahrer hinter dem Lenkrad sitzen, um das Auto zu kontrollieren. Leider ist das Marketing bei Uber (und Tesla) mal wieder weiter, als die Technologie selbst.
+ Ubers CEO ist nicht der Meinung, dass autonome Fahrzeuge viele Jobs kosten werden, weil autonome Fahrzeuge deutliche Grenzen haben. Fahrer werden also weiterhin nötig sein. (Interessante Meinung)
📜 Fanfiction
Schonmal etwas von Wattpad gehört? Nein? Nun ja Wattpad ist die Plattform für Fanfiction. Nicht nur hat Wattpad bereits Autoren mit mehreren Millionen Lesern hervorgebracht, sondern es wird auch im Monat länger genutzt als Snapchat oder Candycrush (bei 45 mio. MAU). Und das ist noch nicht alles, denn wie sich herausstellt ist Wattpad extrem gut darin die Popularität von Teen-Idolen vorauszusagen. (Es gilt: Je mehr Fanfiction, desto höher die zukünftige Popularität)
+ Oh, und Wattpad hat außerdem neben seiner normalen App auch eine App veröffentlicht, die nur für die etwas erotischeren Stories auf der Plattform gedacht ist. Habt Spaß!
Merkwürdiges & Anderes
Johannes Klingebiel
Ein wöchentliches Zine rund um Technologie, Internet, Publishing und Merkwürdiges.
Carefully curated by Johannes Klingebiel with Revue. If you were forwarded this newsletter and you like it, you can subscribe here. If you don't want these updates anymore, please unsubscribe here.