Magazine, China, Ui und Messenger - Issue #10

10! 🎉🎉🎉Also wie in 10 Newsletter! *digitaler High-five* Yay! Ich freue mich sehr, so lange durchgehal
Magazine, China, Ui und Messenger - Issue #10
By Johannes Klingebiel • Issue #10
10! 🎉🎉🎉
Also wie in 10 Newsletter! *digitaler High-five* Yay! Ich freue mich sehr, so lange durchgehalten zu haben und hoffe noch länger diesen Newsletter zu schreiben. Ich habe im Übrigen mein Gesicht einmal gegen einen Briefumschlag ausgetauscht. Denn so gern ich mich selber auch sehe, man muss es ja nicht jedem zumuten! 😉
Eine kurze Zusammenfassung, was sonst noch diese Woche passiert ist: Mein Artikel über Messenger im Journalismus hat über 1.100 Views bekommen, von denen 40% den Artikel bis zum Ende gelesen und 52 diesen empfohlen haben. Er wurde außerdem auf japanisch übersetzt. Danke auch nochmal an Christian, der ihn letzte Woche Montag im Social Media Watchblog Newsletter untergebracht hat!
Hoffe ihr rockt die Woche!

Artikel
“The magazine alone has to move the reader to pick it up and read it.”
Coffee Table Mags ist meine Hauptquelle, wenn es um Indie Magazine geht. Freunde von Freunde hat Thorsten Keller, den Kopf dahinter, lange und gut interviewt. (Und ich bin ein wenig neidisch auf seine Wohnung)
Wie gehen Journalisten damit um, wenn die Medienlandschaft durch Messenger dominiert wird? Ein Einblick in die Medienwelt Chinas, in der einzelne Journalisten gigantische Communities auf WeChat und QQ sammeln und pflegen. Wenn Messenger die Zukunft des Journalismus sind, dann existiert diese Zukunft bereits in China.
Wir bleiben in China. Dies ist die  Fortsetzung zu Dan Grovers originalem Artikel von 2014.  Interessanter Einblick in eine UI-Welt, die nicht nur durch ein anderes Zeichen- und Sprachsystem dominiert wird, sondern auch durch Mobile und der chinesischen Zensur. Einige dieser Ideen werden ohne Zweifel auch ihren Weg in westliche Apps finden.
Statistiken und anderes
  • WeChat hatte mehr mobile Transaktionen über das chinesische Neujahr als PayPal im ganzen Jahr 2015. Link | Tweet
  • Buzzfeed hat 90 Facebook-Seiten und 75% des produzierten Contents landet nicht auf der eigenen Webseite. Link | Tweet
  • Googles mobile Webseite ist langsamer als die von Bing und Yahoo, sagt Google. Link | Tweet
Did you enjoy this issue?
Johannes Klingebiel
Ein wöchentliches Zine rund um Technologie, Internet, Publishing und Merkwürdiges.
Carefully curated by Johannes Klingebiel with Revue. If you were forwarded this newsletter and you like it, you can subscribe here. If you don't want these updates anymore, please unsubscribe here.