Dango, Fashion, AI-Drehbücher - Issue #25

Am Wochenende durfte ich am Digital Journalism Hackaton in München teilnehmen. Zwar hatten wir ein pa
Dango, Fashion, AI-Drehbücher - Issue #25
By Johannes Klingebiel • Issue #25
Am Wochenende durfte ich am Digital Journalism Hackaton in München teilnehmen. Zwar hatten wir ein paar Startschwierigkeiten, da unser ursprüngliches Team sich als—naja—nicht teamfähig herausstellte, aber nach einer Neuformierung lief schließlich alles wie es sollte.
Das Ergebnis: Joseph Botlitzer. Oder auch: Der Versuch einen journalistischen Artikel innerhalb des Facebook Messengers zu erzählen. Leider war für uns zwar kein Treppchenplatz drin, aber wir sind trotzdem mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. Wer Joseph Botlitzer auch einmal ausprobieren will, kann ihn hier testen. ✌🏻
Der große Nachteil: Ich bin schon wieder wochenendreif. In diesem Sinne:
Rockt eine hoffentlich kurze Woche!
Johannes 

Dango in Aktion
Dango in Aktion
Dango ist eine kleine faszinierende App, die verschiedene Emojis, Sticker und Gifs auf Basis meines geschriebenen Textes vorschlagen kann. Und Dango kann das nicht nur auf Basis bloßer Textanalyse, sondern auch durch die Analyse bekannter Internet Memes und Slang-Begriffen. Sollte man also vorhaben, abends auf der Terrasse zu entspannen, schlägt Dango auf “420 tonight?” die folgenden Emojis vor: 😙 💨 🚬 🍁
Faszinierend ist dabei, wie Dango auch selbstständig Kombinationen aus Emojis vorschlagen kann. So steht 😙 beispielsweise für “küssen”, aber 😙🎶 für “pfeifen”. Dango versteht in diesem Sinne also die “Sprache” von Emojis.
Dango basiert auf einem neuralen Netzwerk, dass die Bedeutungen und Nutzung von Emojis “gelernt” hat und jetzt beliebig auf jeden englischen Text anwenden kann. Der ganze Artikel erklärt dabei sehr ausführlich das Vorgehen der Entwickler. Dango ist derzeit für neuere Android Smartphones im Playstore verfügbar.
+ Wer 45 Minuten Zeit hat und AI, Deep Learning und neurale Netze verstehen will: a16oz hat einen Primer aufgenommen 👌🏻
+ Schnelles Update: Apple hat gestern auf der WWDC16 eine ähnliche Funktion für iMessage vorgestellt
🕋 Ramadan Special: Muslimische Foodblogger
World Global Style Network” ist ein interessantes Unternehmen. Kurz als WGSN bezeichnet, ist das Unternehmen das Fashion-Orakel schlechthin mit periodischen Berichten über die Modeentwicklungen rund um den Globus. Eines der wichtigsten Werkzeuge des Unternehmens: Instagram. Nirgendwo sonst ist es so leicht, weltweiten Subkulturen zu folgen und auf Trends zu untersuchen. Der ganze Artikel ist ein faszinierender Blick in einen unsichtbaren Teil der Modewelt.
+ Auch Mode Unternehmen selbst nutzen die online Welt und nicht zuletzt Instagram, um Trends zu finden und zu verfolgen oder zu sehen, wie die eigenen Produkte kombiniert und getragen werden
+ Gleichzeitig haben aber gerade Mode-Magazine große Schwierigkeiten aus der Masse an Instagram Inhalten tatsächlich hervorzustechen. Ironisch, denn gerade diese Marken sollten es eigentlich am besten können. Aber auch hier zeigt sich mal wieder: Power to the Influencer!
+ Hat zwar nichts mit Mode zu tun, aber meine Freundin nutzt Instagram gezielt zur Urlaubsplanung. Nirgendwo sonst kann man so simpel interessante Restaurants entdecken
Sunspring ist ein Kurzfilm, geschrieben von einer künstlichen Intelligenz, die mit Science Fiction Drehbüchern trainiert wurde. Das Resultat ist wundervoll schräg, voller unzusammenhängender Satzelemente und vollkommen losgelöst von jeder Plotstruktur. Wer ein paar Minuten Zeit hat: Anschauen und Spaß haben!
Merkwürdiges & Anderes
Did you enjoy this issue?
Johannes Klingebiel
Ein wöchentliches Zine rund um Technologie, Internet, Publishing und Merkwürdiges.
Carefully curated by Johannes Klingebiel with Revue. If you were forwarded this newsletter and you like it, you can subscribe here. If you don't want these updates anymore, please unsubscribe here.