View profile

Die Goldenen Blogger - Trefft uns im Mai

Revue
 
Liebe Goldene-Blogger-Community,  sehen wir uns auf der re:publica in Berlin? Wir freuen uns auf unse
 

Die Goldenen Blogger

May 1 · Issue #17 · View online
Herzlich willkommen zum Newsletter der Goldenen Blogger. Immer am Ersten des Monats senden wir dir unsere Lese- & Folge-Empfehlungen mit Highlights aus der deutschen Blogosphäre — handverlesen von Franziska Bluhm, Christiane Link, Thomas Knüwer und Daniel Fiene.

Liebe Goldene-Blogger-Community, 
sehen wir uns auf der re:publica in Berlin? Wir freuen uns auf unseren Ausflug nach Berlin. Sprecht uns rund um den Affenfelsen an, oder kommt am Mittwoch um 19.45 Uhr zum Digitalen Quartett. Der garantiert überraschendste Programmpunkt - denn nicht einmal wir kennen alle Gäste (OMG!) 
Daniels Kunstlehrerin hat früher immer während unruhiger Arbeitsphasen in die Schüler-Menge den Spruch geraunt “Jetzt bitte einmal drei Minuten Ruhe für die Kunst” — den Spruch haben wir leicht abgewandelt auch für euch: Bitte einmal 30 Sekunden für den Datenschutz! Auch wir nehmen den Ernst. Bevor am 25. Mai das nächste Level Datenschutz durch die #DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) rechtskräftig wird, möchten wir zu einem Newsletter-Anbieter wechseln, der unseren Standards entspricht. Um der DSGVO zu entsprechen, können wir leider eure E-Mail-Adressen nicht selber umziehen. Ihr müsstet euch ummelden. Macht ihr das?
Wir freuen uns sehr, wenn wir uns auch bei der nächsten Ausgabe noch lesen. Die ganz flinken unter euch, brauchen bestimmt nicht einmal 30 Sekunden. 
Bis in Berlin, bis zur nächsten Mail, 
Eure Goldenen Blogger
Franziska, Christiane, Thomas und Daniel


Trefft uns auf der re:publica
Thomas, Daniel, Christiane und Franzi (auf diesem Bild als Gutjahr verkleidet)
Das Digitale Quartett ist Pop. Wir sprechen mit Menschen, die die Gesellschaft verändern und sie beeinflussen. Das Digitale Quartett ist gehört mit seiner Talkshow schon zur Tradition bei der re:publica. Bereits zum sechsten Mal diskutieren wir mit Überraschungsgästen über das, was das Netz mit der Gesellschaft macht, über Netzpolitik, digitales Leben, Medienwandel und das durchaus auch außerhalb unserer Filterbubble, denn dafür sorgt schon das Konzept unserer kleinen Talkshow.
Das Digitale Quartett gibt es einmal im Jahr, immer bei der re:publica, live und mit Publikum. Sonst gibt es uns nur (viel zu selten) bei YouTube. Jeder Moderator bringt für einen anderen Moderator einen Überraschungsgast mit. Erst wird geraten, um wen es sich bei dem Überraschungsgast handelt. Dann wird dieser spontan interviewt. Das Publikum kann dabei Fragen einreichen.
Das sorgte in den vergangenen Jahren für spannende Gespräche, zum Beispiel mit dem Medienforscher Peter Kabel oder mit dem Anwalt Thomas Schwenke (Der kennt sich übrigens richtig gut mit Datenschutz aus!). Die New Yorker Sozialwissenschaftlerin Tricia Wang berichtete, wie sie ihren Hund zum Social-Web-Star gemacht hat. Eric Jarosinski, besser bekannt als @neinquarterly, berichtete über sein Verhältnis zu Deutschland.
Wen wir 2018 auf die Bühne einladen, ist natürlich eine Überraschung.im
Wann? Mittwoch, 02.05.2018 um 19:45 Uhr
Wo? Stage 5
Und falls ihr den ersten Mai wegen des herbstlichen Wetters auf dem Sofa verbringt — so sah das Digitale Quartett 2017 aus:
re:publica 2017 – Das digitale #Quartett live on stage - YouTube
Der Tipp von Franziska Bluhm
"Neues schaffen" heißt der Newsletter von Vanessa Giese
In der Bloggerwelt ist Vanessa Giese keine Unbekannte. Sie schreibt als Frau Nessy seit 2007 das Blog “Draußen nur Kännchen”. Beruflich ist sie Innovationsbegleiterin, Dozentin, Podcasterin und seit einiger Zeit auch Newsletter-Schreiberin. Und diesen Newsletter, der monatlich verschickt wird und vor Inspiration nur so strotzt, lege ich euch wirklich ans Herz
Der Tipp von Thomas Knüwer
Der Twitter-Account "Preraphelite Girls Explaining" von Christiane Frohmann
In den Zeiten von Donald Trump entstehen immer mehr Fotos, die wie Renaissance-Gemälde wirken. Da ist es nur konsequent, wenn jemand dies als Inspiration nimmt – und die Idee umdreht. Genau das tut die Bucherlegerin Christiane Frohmann mit ihrem Twitter-Account „Preraphaelite Girls Explaining“: Sie versieht Bilder des präraffaelitischen Stils, der Mitte des 19. Jahrhunderts in England entstand, mit zeitgenössischen Untertiteln. Heraus kommt eine höchst unterhaltsame Mischung, die Frohmann nun sogar in ein Buch verwandelt hat. 
Der Tipp von Christiane Link
Der Podcast "This is actually happening"
This is actually happening - ganz ohne Moderation, erzählt aus Sicht der Menschen, die eine unfassbare Geschichte erlebt haben - das ist das Konzept des Podcasts “This is actually happening”. Wie war das von der japanischen Mafia verfolgt zu werden? Oder eingesperrt zu sein? Wie ist das, dramatisch gerettet zu werden? Menschen erzählen von fesselnden Momenten und wie diese ihr Leben verändert haben. Großartiges Storytelling ohne viel Schnickschnack. 
Der Tipp von Daniel Fiene
Das Blog "Elmastudio" von Ellen Bauer und Manuel Esposito
Und, habt ihr eure Webseite oder euer Blog schon mit SSL verschlüsselt? Die DSGVO lässt grüßen. Ich möchte euch in diesem Monat das Blog von Elmastudio ans Herz legen. Ellen Bauer und Manuel Esposito betreiben die Webdesign-Boutique Elmastudio und haben ganz bezaubernde Wordpress-Themes im Angebot. In ihrem Blog machen sie nicht einfach Werbung für ihre Themes, sondern geben ihr Wissen weiter. Gerade wenn ihr keine Coding-Füchse seid, findet ihr als Blogbetreiber wertvolle Themen. In den letzten Wochen hat mir persönlich die Anleitung zur SSL-Verschlüsselung eines Blogs enorm weitergeholfen. 
Bitte nicht vergessen ...
Did you enjoy this issue?
If you don't want these updates anymore, please unsubscribe here
If you were forwarded this newsletter and you like it, you can subscribe here
Powered by Revue