View profile

Die Goldenen Blogger #16: Jan Böhmermann nimmt Goldenen Blogger entgegen

Revue
 
Liebe Freunde der Goldenen Blogger, wir sind in diesem Monat eine Woche später mit unserem Newslette
 

Die Goldenen Blogger

April 8 · Issue #16 · View online
Herzlich willkommen zum Newsletter der Goldenen Blogger. Immer am Ersten des Monats senden wir dir unsere Lese- & Folge-Empfehlungen mit Highlights aus der deutschen Blogosphäre — handverlesen von Franziska Bluhm, Christiane Link, Thomas Knüwer und Daniel Fiene.

Liebe Freunde der Goldenen Blogger,
wir sind in diesem Monat eine Woche später mit unserem Newsletter, dafür aber ohne schlechte April-Scherze und ohne Stress. Gute Dinge dürfen manchmal etwas länger dauern. So haben wir jetzt TV-Satiriker Jan Böhmermann seinen Goldenen Blogger übergeben. Den hat er nicht in diesem Januar gewonnen, sondern ihr habt ihn sogar schon vor einem Jahr gekürt - gute Dinge dürfen eben manchmal etwas länger dauern.. 
Viel Spaß beim Entdecken unserer Linktipps, 
Franziska Bluhm, Daniel Fiene, Thomas Knüwer und Christiane Link 

Der Goldene Blogger für Jan B. nachgereicht
Jan Böhmermann, Der Goldene Blogger, Daniel Fiene
Neulich in Düsseldorf: TV-Satiriker Jan Böhmermann ist auf Redaktionsbesuch bei der Rheinischen Post und wir haben die Chance genutzt, ihm endlich seinen Goldenen Blogger zu überreichen. Gewonnen hatte er den Preis bereits im Januar 2017 in der Kategorie “Livestream” für die Übertragung seiner Neomagazin-Redaktionskonferenzen. Nach der Übergabe hat Böhmermann mit RP-Chefredakteur Michael Bröcker und Daniel Fiene auch noch einen Podcast aufgenommen, den ihr euch online anhören könnt.
Der Tipp von Franziska Bluhm
Der Podcast "Hotel Matze" mit Matze Hielscher und Gästen
Es gibt wenige, die richtig gute Gespräche führen können und Matze Hielscher gehört definitiv dazu. In „Hotel Matze“ trifft er sich mit Schauspielern, Journalisten, Unternehmern - Menschen, die ihn interessieren und redet mit ihnen. Heraus kommt meistens ein gutes Gespräch auf Augenhöhe. Das macht Spaß beim Zuhören und bei seinen Empfehlungen von anderen Podcasts sind immer wieder Schmankerl dabei. Hier geht es zum Podcast
Der Tipp von Christiane Link
Der Podcast "Terrible, thanks for asking" mit Nora McInerny
Ich habe über Ostern den Podcast “Terrible, thanks for asking” gebingt und kann ihn sehr empfehlen. Nora McInerny, die selbst schon viel durchgemacht hat in ihrem Leben, interviewt Menschen, denen es nicht so gut ging oder geht, die​ beispielsweise​ ein Trauma erlebt haben und die ehrlich erzählen, wie sie damit umgegangen sind. Nicht alle Episoden haben ein Happy End und manche sind wirklich harte Kost, aber sie geben den Menschen ​R​aum zu erzählen, warum es ihnen nicht gut geht​. Manche Folgen zeigen auch,​ warum man manchmal auf die Frage, wie es einem geht, einfach ehrlich antworten sollte. Hier geht es zum Podcast

Der Tipp von Thomas Knüwer
Das Blog "The Skinny and the Curvy One" von Sophia und Verena
Lifestyle-Blogs sind im Zuge der gefälschten Reichweitenzahlen vieler Instagram-Influencer in einen schlechten Ruf gekommen. Doch gibt es auch Autorinnen und Autoren in diesem Feld, die tatsächlich lesenwert und interessant über Themen wie Mode, Beauty oder Reisen schreiben. In diese Rubrik gehören The Skinny and the Curvy One aus München. Sophia ist die skinny one und studiert Medizin, Verena ist curvy und Kunsthändlerin. Die beiden möchten zeigen, dass Mode keine Frage der Kleidergröße ist – und das tun sie mit Schwung, Witz und Charme. Hier geht’s zum Blog.
Der Tipp von Daniel Fiene
Der Feed "Shelfd" von David, Andrea und Hella
Früher lag freitags bei uns zu Hause immer die TV-Zeitschrift Prisma der Tageszeitung bei. Heute kommt freitags der Shelfd-Newsletter. Das Projekt will Ordnung ins digitale Regal bringen und kuratiert Highlights aus den Mediatheken. Inzwischen nicht nur im Newsletter, sondern auch als fortlaufender Feed auf der Webseite. Die Mediatheken-Vielfalt macht Angebote wie diese nötig, schließlich will man sich ja nicht nur von der Netflix-Übersicht mit den nächsten Bewegtbild-Häppchen füttern lassen. Die Macher von Shelfd denken dabei an die Bedürfnisse der Zuschauer: Neben der Dauer und dem Absender wird auch noch angegeben, wie lange der Inhalt als Stream verfügbar ist. Hier geht es zum Feed
Did you enjoy this issue?
If you don't want these updates anymore, please unsubscribe here
If you were forwarded this newsletter and you like it, you can subscribe here
Powered by Revue