Profil anzeigen

#medienspinner | Alle down außer Twitter

#medienspinner
#medienspinner | Alle down außer Twitter
Von Falk Sieghard Gruner • Ausgabe #35 • Im Browser ansehen
Hallihallo,
da nimmt man sich knallhart vor, mal wieder eine komplett twitterfreie Ausgabe zu machen und dann sowas!? Facebookdown. Instagramdown. WhatsAppdown. Und wo steigt die Party? Auf Twitter 🤷‍♀️
Aber immer der Reihe nach…

Facebook. Facebook. Facebook.
Das war keine gute Woche für Facebook und Mark Zuckerberg. Großes Thema in allen Medien war zunächst die Whistleblowerin Frances Haugen. 2 Jahre war sie bei Facebook und hat in der Abteilung “Civic Integrity” gearbeitet. Darin war sie mit zuständig für die Verhinderung von Hetze, Hass und kriminelle Aktivitäten. Oft wurde die Abteilung als eine Art Putztruppe beschrieben. Nun hat sie Dokumente, Chats, interne Studien und Präsentationen veröffentlicht, die zeigen, dass Facebook nicht nur viele über uns, sondern auch vieles über sich selbst weiß:
“Liest man die Dokumente (…) ist man verblüfft, mit welcher Akribie Facebook die Probleme von Facebook durchleuchtet.”
Klar wird auch, dass Facebook den Hass im Netz nicht erzeugt, aber verstärkt. Facebook ist sich dessen bewusst, allerdings tut es nicht genug dagegen.
“Frances Haugen erinnert die Reaktion der Facebook-Manager an die Diskussionen mit der Tabakindustrie in den Sechzigerjahren. Auch die hätten ja gewusst, dass ihre Produkte schädlich seien. Aber sie hätten es trotzdem bestritten.”
Man bekommt zunehmend das Gefühl, dass Facebook außer Kontrolle geraten ist.
Wäre das nicht schon Belastung genug, fallen auch noch alle Dienst des Unternehmens aus. Facebook, Instagram, WhatsApp und sogar die interne Kommunikation. Angestellte sollen sich u.a. per LinkedIn abgestimmt haben. Die Schadenfreude im Netz war sichtlich groß.
In Solchen Fällen - es war ja nicht das erstmal, dass irgendein Dienst zeitweise nicht funktioniert - landen die Leute meistens bei Twitter. Wegen Echtzeit und weil es sich auch ein bisschen wie ein Messenger anfühlt. Nur eben mit allen. Twitter hat dann auch erstmal alle begrüßt. Und zwar buchstäblich ALLE:
Neben Twitter konnte auch die Telekom profitieren. Sie verzeichnete in den Stunden des Facebookausfalls die achtfache Menge an versendeten SMS. Und dann hat der Konzern ja noch ein spannendes Tool im Angebot, das vollkommen WhatsAppfrei funktioniert:
Deutsche Telekom AG
Ein guter Moment, um seine Liebsten einfach mal wieder anzurufen. 😎📞 #facebookdown #whatsappdown https://t.co/pvrh1ouEeX
Die Frage ist nun, wo geht die Reise hin mit Facebook? Die technische Störung ist längst behoben. Aber Mark Zuckerberg wird immer häufiger zu Anhörungen vorgeladen 😬 Ist das Unternehmen also “too big to fail” oder in seiner jetzigen Struktur nicht mehr zu retten? Das nächste Cover der TIME zeigt, dass die Debatte nun härter wird.
Neu & Bald
Instagram 1
Instagram TV verschwindet. Denn IGTV wandert einfach in den ganz normalen Feed bzw. bekommen Feed Videos jetzt IGTV-Features. Instagram räumt also ein bisschen auf und macht die Formate wieder ein Stück übersichtlicher.
Instagram 2
Likes könnten bald nicht mehr im Postfach landen, sondern direkt in der jeweiligen Story - also in der Statistikansicht. Dort, wo Du Dir zum Beispiel ansehen kannst, wer Deine Story gesehen hat. Klingt hervorragend!
Alessandro Paluzzi
ℹ️ Likes on stories will appear on your own story in the same place as story viewers. https://t.co/Xdh7j4kOw1
Clubhouse
Beim Social Audio Dienst werden gerade neue Features getestet. Das Spannendste ist sicherlich die Clip-Funktion. Damit lassen sich 30-Sekunden-Clips eines Raums erzeugen. Die wiederum dienen als Vorschau und lassen sich auf anderen Plattformen teilen. Dazu kommen noch eine bessere Suche und bald auch eine Replay-Möglichkeit.
Pinterest
Pinterest soll noch attraktiver für Marken und Unternehmen werden - und für die Nutzer:innen natürlich weiterhin auch. Daher gibt es ein paar shoppingspezifische Updates. Unter anderem lassen sich Anzeigen automatisch aus dem Katalog generieren.
Prokrastination am Limit
Weißt Du noch, als mal einer nach Sydney fliegen wollte, aber ein Ticket nach Sidney gebucht hat und nicht in Australien sondern in Montana gelandet ist? Ähnlich lustige Vertipper findest Du hier 🤣
Das solltest Du auf keinen Fall verpassen
Endlich wieder re:publica!
In Berlin!
Mit echten Menschen!
Der Ticketverkauf ist zwar noch nicht gestartet aber das Datum steht schon mal. Wenn es mit den Tickets soweit ist, gebe ich Dir umgehend Bescheid. Vielleicht trifft man sich ja im nächsten Jahr auf dem Affenfelsen. Würde mich auf jeden Fall sehr freuen!
GIF Bald
So spät kam der #medienspinner noch nie und bei einigen ist dadurch sogar die Frühstückslektüre ausgefallen. Das tut mir sehr leid und ich kann nur um Entschuldigung bitten: “Sorry for the incontinence” 😉😉😉
Kommt (hoffentlich) nicht (so schnell) wieder vor 🤓
Bis nächste Woche!
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Falk Sieghard Gruner

Der #medienspinner: Ein Newsletter zu Social Media und Content Marketing. Jeden Freitag. Und mit mindestens 1 GIF 🤷‍♀️

Von mir:
💥 Influencer in ganz Chemnitz Nord
🤷‍♀️ Ausgewachsener Teenager
💡 #SocialMedia und #ContentMarketing Consultant
💻 Co-Head of @zammwerk

Impressum & Datenschutz
👉 https://www.medienspinnerei.de/impressum
👉 https://www.medienspinnerei.de/datenschutzerklaerung

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
medienspinnerei | Inhaber Falk Sieghard Gruner | Theaterstraße 56, 09111 Chemnitz