#medienspinner

Von Falk Sieghard Gruner

Ein Tweet in Ehren... | #medienspinner

#79・
88

Ausgaben

Abonniere unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that #medienspinner will receive your email address.

#medienspinner
Ein Tweet in Ehren... | #medienspinner
Von Falk Sieghard Gruner • Ausgabe #79 • Im Browser ansehen
Hallihallo,
ich habe mich halbwegs vom #Klassentreffen erholt und volle Energie in den heutigen Newsletter gesteckt. Und los!

Neu & Bald
Instagram
Es wird spannend für alle Influencer:innen und Unternehmen, die mit Influencer:innen arbeiten. Instagram testet ein integriertes Media Kit. Neben Text und ausgewählten Posts lassen sich auch Statistiken einbinden. Von Instagram verifizierte Zahlen sozusagen.
Außerdem gerade im Test: Eine Gift-Funktion. Das t am Ende ist wichtig, denn GIF gift’s ja schon 😜 Trinkgeld geben oder ein eben ein Geschenk machen, das wäre hingegen neu.
Und noch etwas steht in der Pipel… auf der Testliste. Und zwar eine Repost-Funktion. Im Profil von Adam Mosseri tauchte ein entsprechender Tab auf, in dem Posts zu sehen sind, die von anderen erstellt und von ihm geteilt wurden. Wie Retweets auf Twitter.
Facebook
Gruppen bekommen Gruppen. Also Facebook Gruppen bekommen Messenger Gruppenchats, in denen man sich direkt mit der Community austauschen kann, anstatt sich in der Kommentarspalte zu verlieren. Community Chats nennt sich das und wird gerade ausgerollt. Sollte nur ein paar Wochen dauern, bis alle versorgt sind.
Twitter
Für Android gibt’s jetzt die Möglichkeit, Tweets in Form eines schicken Screenshots direkt aus der App auf Instagram Stories und Snapchat zu teilen. Wer iOS nutzt, kennt das Feature schon.
Twitter Support
We enjoyed the Tweet. Now everyone should enjoy it too.

Sharing a Tweet directly to Snapchat and Instagram Stories is now available on Android (already on iOS!)

And we added LinkedIn sharing on Android and iOS. Tap the share icon on a Tweet to try it out.
Tipps für Deinen Social Media Alltag
Hier kommt ein ganz heißer Tipp, wenn Du Dich für Reels und Anzeigen auf Instagram interessierst. Denn Instagram hat einen neuen Leitfaden zusammengestellt, worauf Du bei Erstellen der Ads achten solltest. Sind zwar eher grundlegende Dinge, dafür ist der Guide noch nicht gar nicht online (deswegen heißer Tipp) und für alle verfügbar. Bei Matt Navarra gibt’s ihn auf LinkedIn trotzdem!
Prokrastination am Limit
Da ich mir ziemlich sicher bin, dass Du das mit großer Wahrscheinlichkeit noch nicht kennst, gibt’s heute als Empfehlung von mir die Show “Between Two Ferns”. Comedian Zach Galifianakis (der eine aus Hangover) stellt zwischen 2 bescheuerten Farnen bescheuerte Fragen an alles andere als bescheuerte Stars. Brack Obama, Natalie Portman, Conan O'Brian und so weiter und so fort.
Das solltest Du auf keinen Fall verpassen
Wäre dieses Land ein Mensch, man würde diesem freundschaftlich die Hand auf die Schulter legen und sagen: „Deutschland, krieg mal deine Digital-Phobie in den Griff. Gib doch auch mal Dingen eine Chance, die nicht schon deine Großeltern gut fanden.“
Dirk von Gehlen nimmt eine Whiskey-Plakatkampagne als Anlass, um über die Angst der Deutschen von der Digitalisierung nachzudenken. Die Kampagne wirbt damit, lieber mal was zu trinken als was ins Netz zu schreiben. Kommt gut an, weil es eigentlich/leider nur ein Spiegel der Gesellschaft ist. 🤷‍♀️
Und sonst?
Grüße gehen raus an die wachsende Zahl an Journalist:innen, die diesen Newsletter abonnieren. Das freut mich sehr, führt wohl aber auch dazu, dass ich bald eine Korrekturschleife mehr einlegen werde 😬
Apropos Journalismus. Da gibt es gerade eine spannende Diskussion, wie und ob überhaupt Journalist:innen was auf Twitter verloren haben:
Florian Klenk
Sollen sich Journalisten aus sozialen Medien zurückziehen, weil sie dort mehr Schaden anrichten als der Debattenkultur etwas Gutes tun? Der deutsche Medienwissenschafter ⁦@stephanweichert⁩ rät dringend dazu. Eine Mahnung. Und zwar an uns alle hier. https://t.co/ooFn1vNqf8
Und weil es erst mit einer weiteren Meinung zu einer Diskussion wird, kommt hier Armin Wolfs (sowas wie der Caren Miosga Österreichs) Antwort.
Armin Wolf
Nein, sollen sie nicht.
Journalist·innen und seriöse Medien sollen Social Media vernünftig nützen und ihren Umfang damit ständig selbstkritisch reflektieren. Aber sie nicht ausschließlich Propagandisten, Paranoikern, Verführern und Verkäufern überlassen. https://t.co/xerqWmfxSN
Und? Was sagen die hier anlesenden Journalist:innen dazu? Freu mich auf eure Meinung! Die aller anderen auch 😙
GIF Bald
Geschafft! Denn am Horizont macht The Mandalorian Staffel 3 auf sich aufmerksam und direkt vor Deiner Nase wartet schon das Wochenende. Viel Spaß damit.
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Falk Sieghard Gruner

Den #medienspinner gibt's jetzt hier: ➡️➡️➡️https://medienspinner.beehiiv.com⬅️⬅️⬅️
Weil Twitter Revue wohl abschalten wird 🤷‍♀️
---
---
---
Dein Newsletter zu Social Media und Content Marketing geht jeden Freitagmorgen raus an 350+ Abonnent:innen 🤗
Und mit mindestens 1 GIF! Oder 2... 🤷‍♀️

Von mir:
💥 Influencer in ganz Chemnitz Nord
🤷‍♀️ Ausgewachsener Teenager
💡 #SocialMedia und #ContentMarketing Consultant
💻 Co-Head of @zammwerk

Impressum & Datenschutz
👉 https://www.medienspinnerei.de/impressum
👉 https://www.medienspinnerei.de/datenschutzerklaerung

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
medienspinnerei | Inhaber Falk Sieghard Gruner | Theaterstraße 56, 09111 Chemnitz