Profil anzeigen

Die Eskapade ... ist zurück.

Revue
 
 

Die Eskapade

2. Oktober · Ausgabe #12 · Im Browser ansehen
Die Ersten haben schon wieder runtergesetzt

Hallo,
die Eskapade ist wieder da. Zwei Jahre sind vergangen seit dem letzten Erscheinen. Das hatte neben ein wenig zu wenig Zeit auch ganz viel mit der Hoffnung zu tun, dass ihr Auftrag sich erledigt hätte. Aber seit ein Virus namens Covid Jens Spahn und die Reisebranche fest im Griff hat, brauchen wir nichts mehr als einen Ausflug aus dem antiseptischen Heute.
Quelle: Haus gegenüber
Quelle: Haus gegenüber
Wie alle, die sich gerne mal neu erfinden (Madonna), wissen auch wir: ein neuer Look muss her. Deswegen lassen wir fortan manches weg und kommen mehr auf den Punkt. Es gibt keine Hinweise auf Aktuelles mehr. Denn das war ohnehin Verrat an der eskapistischen Idee. Außerdem machen Nachrichten heute tatsächlich noch mehr Lust auf Glassplitter im Müsli als noch vor zwei Jahren. Es wird auch keine Links mehr im Text geben. Denn das macht das Hirn stolpern. Aber hier soll das Hirn baumeln und das Herz schunkeln.
Stattdessen gibt es einmal in der Woche eine Platte und ein Buch, das wir hier ins Schaufenster legen. Vielleicht gehst Du anschließend in den Laden und blätterst mal durch oder fragst: “Kann ich da mal reinhören?” Und vielleicht nimmst du die Platte oder das Buch sogar mit und gehst mit ihnen auf einen Kurztrip. Oder auch nicht. Aber in jedem Fall sind deine Gedanken zwei Minuten nicht gekreist, sondern gewachsen.
Die zwei Minuten sind um. Nächste Woche geht’s los!
Andreas
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
© 2020 Andreas Laux, Begasstr. 10, 12157 Berlin