Profil anzeigen

🫧 Ausgabe #15 – Veränderungen

Bist du auch ein Gewohnheitsmensch? Die Antwort ist bei den meisten sicherlich einfach: JA! Wie viele unserer Handlungen am Tag laufen eigentlich nach einem bestimmten Muster ab?
Laut Studien sind es besonders die ersten zehn Lebensjahre, in denen wir diese Automatismen erlernen bzw. entwickeln, sie sind aber auch in jedem Lebensalter noch erlernbar. Dabei sind Automatismen erst einmal nichts Schlimmes, schließlich sind sie dafür da, um unser Gehirn zu entlasten. Doch was, wenn Automatismen uns ausbremsen?
Denn wir alle kennen sie, unsere schlechten Gewohnheiten, die nach dem gleichen Prinzip funktionieren: Wir lernen nicht nur den Automatismus Autofahren, sondern auch den Automatismus Chips essen. Wir lernen das Skript Gehen, aber auch das Skript “Ich schaffe das nicht!” – auch Denkmuster sind Skripte, die immer wieder abgespielt werden.
All’ diese Prozesse, also die automatischen Skripte, laufen in unserem Gehirn in den Basalganglien ab, und das super schnell. Sie sind blitzschnell ausgeführt. Bewusstes Handeln, gesteuert im Frontalkortex, braucht seine Zeit.
Das führt dazu, dass wir die gesamte Chips-Tüte bereits gegessen haben, noch bevor unser Frontalkortex reagieren konnte.
Wenn man in Google das Wort Veränderung sucht, bekommt man ganze 128.000.000 Ergebnisse. Es sei “der Wechsel von einem (alten) Zustand in einen anderen (neuen)”. Ach, danke auch! Doch wie macht man das als Gewohnheitsmensch? Wie trickst man sein Gehirn aus?
Gewohnheiten brauchen ungefähr 66 Tage, um als Automatismus abgespeichert zu werden. Dabei hilft es, wenn man der Gewohnheit jeden Tag nachgeht und dabei nicht übertreibt! Wer also jeden Tag spazieren gehen möchte, sollte erst einmal mit 15 Minuten anfangen.
Veränderungen brauchen zusätzlich zur Disziplin aber auch den Willen, etwas verändern zu wollen oder müssen, und Mut. Veränderungen können Stress auslösen, Angst, aber auch Freude und Zuversicht. Es kommt ganz auf die Veränderungen an.

👩🏻‍💼 Was ich diesen Monat veröffentlicht habe
🎬 Die Pomodoro-Technik
🎬 Der beste Umgang mit E-Mails
🎬 Die 5-Warum-Methode
🎙️ Folge 74 – Wie du mit Informationen aus E-Mails umgehst [FAQ#1] – Endlich produktiv
🎙️Folge 75 – Achtsamkeit als Produktivitätssteigerung [Stoic & DayOne] – Endlich produktiv
🎙️Folge 76 – The Two Day Rule [Gewohnheiten / Routinen aufbauen] – Endlich produktiv
📸 4 Apps für maximale Produktivität
📸 So erlangst du wieder den Überblick
📸 So kommst du in die Umsetzung
🚀 Was ich diesen Monat entdeckt habe
Die Stoic-App
Die Tagebuch-App DayOne
📚 Was ich diesen Monat gelesen habe
The Six Forces That Fuel Friendship - The Atlantic [Englisch]
🎬 Was ich diesen Monat geschaut habe
Wieso diese APP dich EINFACH GLÜCKLICH MACHT  //  stoic.
Wieso diese APP dich EINFACH GLÜCKLICH MACHT // stoic.
I Journaled Everyday for 90 Days. Here’s What I Learned.
I Journaled Everyday for 90 Days. Here’s What I Learned.
How I’m Living More Simply | Minimalism
How I’m Living More Simply | Minimalism
Sofort ausprobieren! Meine Lieblings-Tricks in iOS 16
Sofort ausprobieren! Meine Lieblings-Tricks in iOS 16
Why your habits never stick
Why your habits never stick
7 Ways I Keep My Room More Minimal
7 Ways I Keep My Room More Minimal
💬 Was in meinem Kopf geblieben ist
Zwei meiner Lieblingszitate
Zwei meiner Lieblingszitate
👋 Schlusswort
Wieso Veränderungen eigentlich? Veränderungen begleiten uns ständig. Auch mich. Eine Veränderung betrifft vermutlich auch diesen Newsletter. Abgesehen davon, dass ich mit einem neuen Titel herumspiele, ich bin auch dabei, den Newsletter umzuziehen. Vielleicht kommt der nächste Newsletter also schon in einem neuen Gewand. Vielleicht auch nicht. Du weißt ja, der Mensch ist ein Gewohnheitstier – auch ich! 😉
Hab’ noch einen tollen Sonntag! Und einen guten Start in die neue Woche morgen! 🙋🏻‍♀️
Yasemin | Endlich produktiv
Ps.: Welche Veränderung möchtest du in deinem Leben durchführen? Antworte dafür gerne einfach auf diese E-Mail, und teile mir deine Gedanken, Wünsche und Ideen mit.
Quelle des Titelbildes: Drew Beamer / Unsplash
Hat Dir diese Ausgabe gefallen? Ja Nein
Yasemin Kaymak

Produktivität

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Created with Revue by Twitter.
Yasemin Kaymak, C/o Johannes Schuba, Angerstraße 7, 31840 Hess. Oldendorf