Profil anzeigen

Terroristen und tanzende Hunde

Anfang Woche habe ich miterlebt, was es heisst, wenn unser Land zur Zielscheibe von Terroristen wird
Das Beste der Woche
Zeno Geisseler Zeno Geisseler
Redaktor
Anfang Woche habe ich miterlebt, was es heisst, wenn unser Land zur Zielscheibe von Terroristen wird (🔒ABO). Es war zwar nur im Rahmen einer grossen Übung, aber wenn man als Beobachter im Kantonalen FĂŒhrungsstab sitzt und vorne erzĂ€hlt einer, dass drei Terroristen am ZĂŒrcher Hauptbahnhof Dutzende Menschen ermordet hĂ€tten, dann lĂ€sst einen das nicht kalt. Das Szenario mag fiktiv sein, aber unwahrscheinlich ist es nicht. Auch meine Kolleginnen und Kollegen waren an spannenden Geschichten dran. Hier meine Highlights der Woche.

Zehntausende von Franken hat das Berufsbildungszentrum jedes Jahr an Bussen fĂŒr unentschuldigte Absenzen eingenommen. Nun hat sich herausgestellt, dass die Schule gar kein Recht dazu hatte. FĂŒr Ex-Rektor Ernst SchlĂ€pfer ist klar, wer Schuld an diesem Schlamassel hat: Erziehungsdirektor Christian Amsler. Dieser schweigt. Elena Stojkova hat die ganze Geschichte aufgearbeitet. (🔒ABO)
Die Journalistinnen und Journalisten der SN blicken bei Gerichtsverhandlungen in bewegende Schicksale. So wie bei jenem Fall, der am Donnerstag am Kantonsgericht traktandiert war: Eine Jugendliche hatte ihre eigene Mutter beschuldigt, sie geschlagen zu haben, seit sie sieben Jahre alt war. Das Gericht stand vor der schwierigen Frage, wem es mehr Glauben schenken sollte, der Mutter oder der Tochter. Mein Kollege Daniel Jung war an der Verhandlung dabei (🔒ABO).

ANZEIGE
ANZEIGE
Kommen wir zu leichteren Themen: Seit vielen Jahren beobachtet der Wahlschaffhauser Christian Schmid, wie sich unser Dialekt verĂ€ndert. “Dass der Dialekt an der Schule nicht mehr vorkommt, das finde ich einen fertigen Blödsinn”, sagt er. SN-Redaktor Alfred WĂŒger hat ihn fĂŒr das Schaffhauser Fernsehen interviewt.
Zum Schluss noch etwas ganz Spezielles: Dog Dancing! Pia Schwarzentrub und ihr Hund Jojo betreiben diesen Sport mit Hingabe. Ralph Denzel von unserem Online-Team hat Hund und Frauchen mit der Kamera besucht (🔒ABO).

So, und nun wĂŒnsche ich Ihnen eine gute Woche! Diese beginnt politisch ĂŒbrigens spannend: Am Montag diskutiert der Schaffhauser Kantonsrat ĂŒber substanzielle Lohnerhöhungen fĂŒrs Staatspersonal - und ĂŒber deutlich tiefere Steuern. Beides ist sehr umstritten. Oh, und denken Sie daran: Heute sind nochmals Abstimmungen. Wir berichten ab 12 Uhr laufend auf unserer Website.
Zeno Geisseler
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Redaktion «Schaffhauser Nachrichten»

Die besten Artikel und BeitrÀge der Woche aus den «Schaffhauser Nachrichten» und von shn.ch. Jeden Sonntagmorgen in Ihrer Inbox.

Tweet     Teilen     Teilen
Wenn Sie keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Ihnen gefällt, können Sie ihn hier abonnieren.
«Schaffhauser Nachrichten», Vordergasse 58, Postfach, CH-8201 Schaffhausen