Profil anzeigen

Rote Köpfe wegen Hitzefrei, ein Rettungsring fürs Belair und Trapizia am Berg

Liebe Leserinnen und Leser Nun werden die Züge und Busse leerer, das Tempo in der Stadt wird ruhiger,
Das Beste der Woche
Isabel Heusser Isabel Heusser
Redaktorin Stadt Schaffhausen
Liebe Leserinnen und Leser
Nun werden die Züge und Busse leerer, das Tempo in der Stadt wird ruhiger, und man findet wieder Platz in der Badi: die Sommerferien haben begonnen. Diese Woche war aber noch viel los in der Region. Und an einigen Tagen war es nochmals sehr warm – so warm, dass sich der Kantonsrat am Montag kurzerhand Hitzefrei gab und die Sitzung am Nachmittag strich. Ein umstrittener Entscheid, wie Sie hier nachlesen können. Diese Artikel möchte ich Ihnen heute ebenfalls ans Herz legen:

Der neue selbstfahrende Bus in Neuhausen heisst Trapizia und fährt jetzt bis ans Rheinfallbecken. Dort interessieren sich die Besucher für den Bus. Doch die vielen Velofahrer und Touristen bringen Trapizia und die Begleitperson im Bus an ihre Grenzen. (🔒 ABO)
Jöö-Alarm im Munotgraben: Die Damhirschkühe haben Junge bekommen, die nun vorsichtig ihr Revier erkundigen – immer unter den wachsamen Augen der Mütter. (🔒 ABO)
Bio-Landwirtschaftsunternehmer Christian Rathgeb aus Unterstammheim bekommt über eine halbe Million Franken an Direktzahlungen vom Bund. Auf seinen über 400 Hektar Anbaufläche setzt er auf nachhaltige Bewirtschaftung. (🔒 ABO)
Die Hirslanden-Klinik Belair in Schaffhausen stand kurz vor der Schliessung, 120 Mitarbeiter wären betroffen gewesen. Nun verhandelt die Hirslanden-Gruppe mit der Westschweizer Klinikgruppe Swiss Medical Network über einen Verkauf. (🔒 ABO)
Stalker machen ihren Opfern das Leben zur Hölle. Clarissa Rohrbach beschreibt, wie Betroffene sich wehren können - und wie schwer sich die Politik mit dem Begriff tut. (🔒 ABO)
Ich wünsche Ihnen einen entspannten Start in die Sommerferien!
 
Isabel Heusser
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Redaktion «Schaffhauser Nachrichten»

Die besten Artikel und Beiträge der Woche aus den «Schaffhauser Nachrichten» und von shn.ch. Jeden Sonntagmorgen in Ihrer Inbox.

Tweet     Teilen     Teilen
Wenn Sie keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Ihnen gefällt, können Sie ihn hier abonnieren.
«Schaffhauser Nachrichten», Vordergasse 58, Postfach, CH-8201 Schaffhausen