Profil anzeigen

Mit der GoPro im Bob den Eiskanal hinab

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben eine umtriebige Woche hinter uns: Im Betrugsfall Rimuss steht
Das Beste der Woche
Sidonia Küpfer Sidonia Küpfer
Mitglied der Redaktionsleitung
Liebe Leserin, lieber Leser,
wir haben eine umtriebige Woche hinter uns: Im Betrugsfall Rimuss steht die Anklage, der Neuhauser Daniel Borer ist aus der SP ausgetreten (nur mit Abo) und beim FC Schaffhausen steht ab sofort Jürgen Seeberger an der Seitenlinie. Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer war gegen den FC Vaduz gestern Abend zwar eine deutliche Leistungssteigerung zu erkennen, auf den ersten Sieg der Rückrunde müssen die Munotstädter nach dem 1:1 aber weiter warten.
Gerne präsentiere ich Ihnen als geistiges Sonntagsmenü meine Favoriten der Woche!

Anzeige
Anzeige
Da kochen die Gemüter im Quartier Niklausen hoch: Mitten im Wohnquartier hat ein Bordell seine Türen geöffnet. Die Besitzerin hatte 2017 schon in Herblingen für Puff gesorgt.
Wie es wohl ist, in einem Bob mit 120 Sachen den Eiskanal hinabzudonnern? Meine Kollegin Saskia Baumgartner hat es ausprobiert. Mit dem Bobclub Schaffhausen ist sie nach Innsbruck gefahren und hatte die GoPro dabei. Als ob man selbst im Schlitten sitzt!
An der Rheinuferstrasse gehen die Bauarbeiten los. Während den ganzen drei Jahre soll der Verkehr rollen. Wann wo was gemacht wird und wie das Ganze zum Schluss aussehen soll, finden Sie hier – in Text, Bild, Video und Grafik.
Und zum Schluss eine Quizfrage an alle historisch Interessierten: Welches ist eigentlich das älteste Unternehmen Schaffhausens? Hier finden Sie die fünf traditionsreichsten, die auch heute noch im Geschäft sind.
Nun bleibt mir nur noch, Ihnen einen schönen Sonntag zu wünschen! Aktuelle News zu Schaffhausen finden Sie wie immer auf shn.ch.

Sidonia Küpfer
Schaffhauser Nachrichten
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Redaktion «Schaffhauser Nachrichten»

Die besten Artikel und Beiträge der Woche aus den «Schaffhauser Nachrichten» und von shn.ch. Jeden Sonntagmorgen in Ihrer Inbox.

Tweet     Teilen     Teilen
Wenn Sie keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Ihnen gefällt, können Sie ihn hier abonnieren.
«Schaffhauser Nachrichten», Vordergasse 58, Postfach, CH-8201 Schaffhausen