Profil anzeigen

Leises, Lautes - und Adventskalender!

Heute ist der 1. Advent. Weihnachten kommt bald. Draussen wird es kälter, in den Schaufenstern strahl
Das Beste der Woche
Alexa Scherrer Alexa Scherrer
Leitung Online
Heute ist der 1. Advent. Weihnachten kommt bald. Draussen wird es kälter, in den Schaufenstern strahlen Christbäume - fast so hell wie die Augen der Kinder, die sich an der Scheibe davor die Nase platt drücken. Es ist die Zeit des ersten Schnees, des Lichts und der Liebe - doch wir alle wissen, dass sich die Welt nicht immer an unsere Spielregeln hält und dass es mit der Besinnlichkeit nicht immer so weit her ist. Ich wünsche Ihnen für die Adventszeit, dass Sie sich Zeit nehmen für die leisen Zwischentöne. Die, die im Trubel zwischen Alltag und Weihnachten so gerne untergehen.

Passend zum Thema lege ich Ihnen das erste meiner Glanzlichter dieser Woche ans Herz. Unser Praktikant Fabio Bleise hat Stephan Kuhn getroffen - der Feuerthaler ist seit seiner Geburt gehörlos. In seiner Familie ist er der einzige, der nichts hört und seine Eltern haben die Gebärdensprache nie erlernt. Erfahren Sie im Portrait mehr über Stephan Kuhns Alltag und warum Musik dennoch zu seinem Leben gehört. (🔒 ABO)
Schaffhausen ist für mich nie schöner als im Winter. Das liegt nicht nur an der Kälte und am Glühwein, sondern natürlich auch an der schönsten Weihnachtsbeleuchtung der Schweiz (wenn nicht sogar überhaupt!). Im Video sehen Sie den Moment, auf den viele Schaffhauserinnen und Schaffhauser vergangenes Wochenende gewartet haben. Und falls Sie noch nicht genug haben, gibt es hier Drohnenaufnahmen von der Beleuchtung von oben aus dem Jahr 2018.
A propos Advent: Es gibt jetzt auch einen Adventskalender von den Schaffhauser Nachrichten. Bis zum 24.Dezember gibt es jeden Tag eine kleine Überraschung. Wir beginnen heute mit einem Quiz auf www.shn.ch/advent. Viel Spass!
Wie gesagt dreht sich die Welt abseits vom Weihnachtszauber unbeirrt weiter - und erzählt auch die weniger schönen Geschichten. Zum Beispiel die von E-Zigaretten-Rauchern, die mit schweren Lungenerkrankungen ins Spital eingeliefert werden. In den USA gibt es bereits 50 Tote, in der Schweiz ist bisher zum Glück noch niemand gestorben. Es sind aber die Fälle von zwei E-Zigi-Patienten bekannt, einer davon in Schaffhausen. (🔒 ABO)
Fussball ist ja ein bisschen wie Weihnachten… Nun gut, ist es nicht. Aber um grosse Emotionen geht es zumindest bei beiden Ereignissen. Gewalt gegen Schiedsrichter ist auch in der Region ein Thema. Und sogar die Profis des FC Schaffhausen müssen eingestehen, dass der Mann mit der Pfeife manchmal zu hart angegangen wird. Mein Kollege Ralph Denzel hat das Thema mit verschiedenen Schiedsrichtern und Spielern aus der Region aufgerollt. (🔒 ABO)
Nun wünsche ich Ihnen einen schönen Sonntag - kommen Sie gut durch den Advent und vergessen Sie nicht, regelmässig auf shn.ch vorbeizuschauen.

Ihre
Alexa Scherrer
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Redaktion «Schaffhauser Nachrichten»

Die besten Artikel und Beiträge der Woche aus den «Schaffhauser Nachrichten» und von shn.ch. Jeden Sonntagmorgen in Ihrer Inbox.

Tweet     Teilen     Teilen
Wenn Sie keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Ihnen gefällt, können Sie ihn hier abonnieren.
«Schaffhauser Nachrichten», Vordergasse 58, Postfach, CH-8201 Schaffhausen