Profil anzeigen

Das Beste der Woche – FCS in Bewegung, neue Kosten für den ÖV und die SP als Law-and-Order-Partei

Das Beste der Woche
Von Schaffhauser Nachrichten  • Ausgabe #145 • Im Browser ansehen
Schaffhauser Nachrichten Schaffhauser Nachrichten
Es ist, als ob die Region in der letzten Sommerferienwoche aus dem Sommerschlaf erwacht: Plötzlich prägen wieder inhaltliche Fragen die öffentliche Debatte. Ganz vorn mit dabei natürlich der FC Schaffhausen, der für viel Gesprächsstoff aber auch gewisse Unsicherheiten sorgt. Viel Bewegung, aber auch bei den übrigen grossen Themen der Woche ist unklar: Wohin geht die Reise? Herzlich willkommen beim Besten der Woche.

Murat Yakin wird überraschend zum Nati-Trainer gewählt und verlässt den FC Schaffhausen. Gleichzeitig gibt FCS-Boss Roland Klein bekannt, dass man kurz davor stehe, das Stadion zu kaufen. Als ob das nicht reichen würde, darf Hakan Yakin nicht auf der Trainerbank nachrutschen und die 1. Mannschaft des Clubs trainieren – es fehlt die nötige Ausbildung. Gestern Samstag schliesslich wurde noch das 125-Jahr-Jubiläum begangen: bewegte Tage für den FCS. Und noch ist das Ende nicht in Sicht – lesen Sie dazu den Kommentar meines Kollegen, dem Sportredaktor Daniel Koch. (🔒 ABO)
Da rieben sich viele Stimmberechtigte die Augen, als plötzlich das Projekt einer zusätzlichen Einstellhalle für Busse auf dem Tisch liegt – für über 8 Millionen. Nur: Dazu zu sagen haben die Stimmberechtigten nichts. Das und die Schliessung der Halle in Schleitheim dürfte noch für Unmut sorgen. (🔒 ABO)
Mehr Polizei für den Kampfeinsatz gegen Bierdosen und Pizzakartons? Während üblicherweise Parteien aus dem bürgerlichen Lager solche Forderungen erheben, ist es diesmal die SP: Mit einem Vorstoss wird die Aufstockung des Korps verlangt, die Partei trägt das mit und nimmt Law-and-Order kurzerhand ins SP-Portfolio – angeblich wegen Strukturproblemen. (🔒 ABO)
ANZEIGE
ANZEIGE
Und dann schwelt die Causa Spielrat weiterhin: Während noch untersucht wird, wie es zum umstrittenen Vertrag mit dem früheren Spitalratspräsidenten kommen konnte, hat Gesundheitsdirektor Walter Vogelsanger seine Absicht angedeutet, sich aus dem Gremium zurückzuziehen. Das stösst nicht eben auf Gegenliebe im Kantonsrat. (🔒 ABO)
Zum Schluss noch eine Geschichte, die ich Ihnen ganz besonders ans Herz legen will: Martin Edlin hat sich auf die Spuren des vor 40 Jahren tödlich verunglückten Ernst «Lonny» Meier gemacht: Das Portrait eines Pioniers und Euphorie-Suchers. (🔒 ABO)
Nun bleibt mir nur, Ihnen einen erholsamen Sonntag mit spannenden Themen zu wünschen!
Robin Blanck
Und dann noch ein Anliegen in eigener Sache: Wir möchten gerne von Ihnen wissen, wie Ihnen unsere Nachrichtenplattform «shn.ch» gefällt. Nehmen Sie an unserer kurzen Umfrage teil und helfen Sie mit, unser Angebot zu verbessern. Unter allen Teilnehmenden verlosen wir ausserdem 5 Jahresabos «SN Digital plus» sowie Saisonkarten für den FC Schaffhausen. Hier geht es zur Umfrage:
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Schaffhauser Nachrichten

Die besten Artikel und Beiträge der Woche aus den «Schaffhauser Nachrichten» und von shn.ch. Jeden Sonntagmorgen in Ihrer Inbox.

Tweet     Teilen     Teilen
Wenn Sie keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchten, können Sie den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Ihnen gefällt, können Sie ihn hier abonnieren.
«Schaffhauser Nachrichten», Vordergasse 58, Postfach, CH-8201 Schaffhausen