View profile

vonGammCom Global Revue - Issue #33 - 33 Grad im Schatten - Argentinien, Maren Morris, Akif Pirincci, Büffelmozzarella

Revue
 
Donnerstag, 25. Juli 2019 Es ist Sommer, es ist die dreiunddreißigste Ausgabe der Revue. Und momentan
 

vonGammCom Global Revue

July 25 · Issue #33 · View online
Capitalism, Executive Services, Outsourcing, Strategy, People, Politics, Business - vonGammCom Global Institute for Change, http://von-gamm.com

Donnerstag, 25. Juli 2019
Es ist Sommer, es ist die dreiunddreißigste Ausgabe der Revue. Und momentan hat es 33 Grad am Mittag und mein Ventilator fächelt mir zarte kühle Luft in meinem Arbeitszimmer zu. Draußen lasse ich den Rasen ein wenig befeuchten und so generiert die Physik angenehme Verdunstungskälte. Zeit, sich auf das Wesentliche zu fokussieren. Was für Sie persönlich das Wesentliche ist, das kann ich Ihnen so nicht sagen, wie käme ich auch dazu? Im Einzelgespräch vielleicht, und wie Sie wissen: Guter Rat ist wertvoll.
Wesentlich ist die Graphik zu den weltweit vorhandenen Geldvermögen. In Deutschland liegt ja der Median bei etwa 61'000 Euro Vermögen, also die Hälfte der Bevölkerung hat weniger, die andere Hälfte mehr als das, aber das ist irrelevant denn es kommt nicht auf das vorhandene Vermögen an, sondern daß es jeden Monat reinfließt und man nicht auf dem Trockenen sitzt. Das verwechseln viele, aber die meisten Leute verwechseln das meiste, weil sie verbildet sind. Die Regierung von Argentinien hat übrigens gemeint, diesen Fluß unterbrechen zu können und hat dafür hart büßen müssen. Sie wurde nun vom Landgericht Frankfurt verpflichtet, die Schulden zu bedienen, zumindest für deutsche Anleger. “Ein Staat kann sich nicht auf einen Notstand herausreden”, so dabei das gegen dieses Urteil angerufene Bundesverfassungsgericht, denn der Bundesgerichtshof hat keine Revision zugelassen. Gut so. So heißt es dann doch Zahlemann und Söhne für Buenos Aires. Doch mal sehen, was als nächste Begründung von klammen Staaten kommt. Ich habe Ihnen diesmal extra das BVerfG-Urteil in der Langform beigelegt, denn ich bin mir sicher: Eines Tages werden Sie es wahrscheinlich durchlesen wollen.
Zum Thema “Deutsche Bank”, das ich in der letzten Ausgabe lang und breit behandelt habe, hier noch eine Reprise von Swen Lorenz, Prädikat “Lesenswert”. Die Seite von Lorenz - https://www.undervalued-shares.com/ - ist ohnehin eine Perle im Misthaufen des Internet für alle diejenigen, die sich aktiv um das Management ihres Vermögens kümmern wollen. Die Reports sind tiefergehend als das meiste was man von Banken mitbekommt und man kann davon ausgehen, daß Lorenz um seinen guten Ruf bemüht ist.
Vor 50 Jahren fand die Mondlandung statt - und wer sich selbst sein Mondfahrzeug basteln will kann nun den Source Code der Software wiederverwenden. Feinster Assembler. Die anderen Baupläne - zum Beispiel für die Saturn-V-Rakete sind leider verloren gegangen, sehr bedauerlich. Deswegen dauert das mit der nächsten Mondlandung auch noch länger, das Wissen ist verschwunden. Vielleicht hilft ja künstliche Intelligenz. Wer heutzutage Code schreibt, kann inzwischen künstliche Intelligenz nutzen und Code-Autocompleter. Ein wenig nachdenken muß man dennoch, aber aus Erfahrung sage ich: Das hilft einem schon, denn vieles im Coding ist repetitiv.
Manche halten Pete Buttigieg für den demokratischen und legitimen Nachfolger von Präsident Donald J. Trump. Zumindest wird er von den “liberalen” Medien in den USA so hochgeschrieben - als zweiter John F. Kennedy quasi - und daher verlinke ich zu diesem Playboy-Artikel, ohne mich deshalb mit dessem Inhalt gemein zu machen. Ich verlinke eh öfters zu Beiträgen, die nicht unbedingt meiner Meinung entsprechen. Man sollte aber zwischen den Zeilen lesen um zu erkennen: Pete B. ist ein astreines Clowns-in-America-Gewächs und zeigt gleichzeitig die Verzweiflung an, mit der sich der “Deep State” gegen seine Entmachtung wehrt.
Lukas Hässig von Inside Paradeplatz hat zwei lesenswerte Artikel über das Sündenbabel Zürich veröffentlicht. Jaja in Zürich geht die Post deutlich mehr ab als in Berlin, Paris oder London, denn Zürich hat genau die Mischung die anderen Städten abgeht: Kreativität, Geld und Geist! In Paris hat es zwar Geld und Kreativität aber kaum Geist und Berlin hat nix von alledem, da wird vor allem so getan als ob. Und in London ist zwar viel Geld, ein wenig kreativ sind sie auch, aber reichlich geistlos. Und inzwischen trist.
Akif Pirincci rechnet in seinem neuesten opus magnus mit Volker Schlöndorff, Margarete von Trotta, Heinrich Böll und den anderen eher gähnigen Protagonisten der linken Welle ab und sich stellt die “unsägliche” Überlegung an, was wohl heute passieren würde wenn man einfach links und rechts vertauscht. “Unsäglich”, in der Tat! Denn “die linke Sache” steht ja auf der richtigen Seite der Geschichte, heißt es. Ganz bestimmt!
Hier zwei wertvolle Buchempfehlungen, damit Ihnen Ihre Sommerferien nicht ganz zu öde werden: Zum einen “Eumeswil” von Ernst Jünger, erschienen z.B. bei Klett-Cotta sowie die “Göttliche Komödie” von Dante Alighieri (1265-1321). Würde Dante das heute herausbringen, wäre es wahrscheinlich sofort auf dem Index, da bin ich mir sicher. Und Ernst Jünger ist ja eh phöse. Wahrscheinlich weil er so harmlos ist - so etwas zu erkennen, das wurde Ihnen spätestens von einem Feuilletonisten Ihres Vertrauens beigebracht. Etwas anderes an literarischer Inspiration benötigen Sie diesen Sommer eigentlich nicht, denn meinen Buchtipp vom letzten Mal - “Das Attentat” von Frank Jordan haben Sie ja bereits gelesen.
Ansonsten empfehle ich das Studium dieser hübschen Artikel. Machen Sie sich einen leichten Salat und beim Caprese muß es nicht unbedingt Büffelmozzarella sein.
Last but not least, was ich auch noch im Playboy gefunden habe: Maren Morris. Und sie hat ein paar ganz gute Gedanken die man sich durchlesen sollte, also nicht nur auf die Fotos glotzen.
Ein Erklärbär-Video zur Revue gibt es diesmal nicht! Das hat zwei Gründe: Zum einen möchte ich Sie nicht mit meiner unverschämten Bräune verstören und zum anderen ist’s einfach zu warm - Ventilator hin oder her. Lesen Sie einfach in aller Ruhe. Man kann dabei eh viel mehr Informationen aufnehmen als durch so ein Video.
Die nächste Revue kommt voraussichtlich im September. Ich mache ein wenig Digital Détox und kümmere mich derweil um Wald, Garten & Golfspiel.
Bonnes vacances!

vonGammCom Global vonGammCom Global
Business, IT und Politik
Argentinien kann im Streit um Anleihen keine Revision mehr einlegen Argentinien kann im Streit um Anleihen keine Revision mehr einlegen
Bundesverfassungsgericht - Entscheidungen - Erfolglose Verfassungsbeschwerden der Republik Argentinien gegen nicht erfolgte Vorlagen gemäß Art. 100 Abs. 2 GG im Zusammenhang mit argentinischer Staatsschuldenkrise
All of the World's Money and Markets in One Visualization
Big Deal Services - BDS ® - vonGammCom Global Big Deal Services - BDS ® - vonGammCom Global
Tüv Süd: Wettbewerber verweigerte Zertifikat für Vale-Damm
Deutsche Bank – a case-study for "When in doubt, don't invest" - Undervalued Shares
Verträge der Bundeswehr verbieten ihr das Reparieren von Waffen
Bigger Data
This AI-powered autocompletion software is Gmail’s Smart Compose for coders This AI-powered autocompletion software is Gmail’s Smart Compose for coders
Hitze-Jahr 1540: Wetterdaten enthüllen Europas größte Naturkatastrophe
Apollo-11-Sourcecode auf GitHub veröffentlicht
Cybertrue Security
Cybertrue Capital Partners Cybertrue Capital Partners
Facebook bekam Ausfall stundenlang nicht in den Griff
Es braucht nicht immer einen Schredder: Wie man Festplatten sicher löscht
Executive Resources
Global Executive Search - GES ® - vonGammCom Global Global Executive Search - GES ® - vonGammCom Global
Zürich, das Las Vegas der Schweizer Gegenwart - Inside Paradeplatz Zürich, das Las Vegas der Schweizer Gegenwart - Inside Paradeplatz
Zürich - Las Vegas oder Sodom und Gomorrha? - Inside Paradeplatz
Auf zum Rütlirapport, Ihr Waschlappen - Inside Paradeplatz
Steuern sind Raub
Lean Government Services - LGS ® - vonGammCom Global Lean Government Services - LGS ® - vonGammCom Global
Inflation: Kaufkraftverlust der Bürger wird unterschätzt Inflation: Kaufkraftverlust der Bürger wird unterschätzt
Neue Studie – Der Mythos des menschengemachten Klimawandels bricht an allen Ecken und Enden zusammen
All Lies About Global Warming DEBUNKED in One Article
"Der Staat Jugoslawien stand dem strategischen Entwurf der USA im Wege"
Why is the far right obsessed with gold?
Kultur
Intercultural Transformation Services - ITS ® - vonGammCom Global Intercultural Transformation Services - ITS ® - vonGammCom Global
Die Zerstörung der Heimat – der Darß Die Zerstörung der Heimat – der Darß
VOLKER, MARGARETHE UND IHRE CHAUFFEURE - DER KLEINE AKIF
Kulturmarxismus und seine Folgen
„Das progressive Christentum ist das Wohlstandsevangelium der Linken“ – Rod Dreher („The Benedict Option“) im Gespräch.
«Der Mensch lässt sich nicht beliebig zurichten»
Mein Lehrerstudium: Haltung, Haltung über alles
Der nützliche Attentäter
Can Pete Buttigieg Survive Debate Season? Can Pete Buttigieg Survive Debate Season?
Essen & Trinken
Insalata Caprese Insalata Caprese
Grandes Dames
Goldfinger Theme Song - James Bond Goldfinger Theme Song - James Bond
🦌Yvonne's 1.Bockjagd / Yvonne's first Alpine Roebuck experiences 🦌Yvonne's 1.Bockjagd / Yvonne's first Alpine Roebuck experiences
Maren Morris: I’m Sick of the Standards We’ve Been Forced In Maren Morris: I’m Sick of the Standards We’ve Been Forced In
Did you enjoy this issue?
If you don't want these updates anymore, please unsubscribe here.
If you were forwarded this newsletter and you like it, you can subscribe here.
Powered by Revue
Bruckmannstr. 15, 80638 München, Deutschland