Profil anzeigen

Dieser Newsletter ist virenfrei! [Undisruptable Technology - Ausgabe #91]

Revue
 
Guten Morgen! Der Betreff der heutigen Ausgabe ist natürlich eine Lüge. Es muss heißen "nicht virenfr
 

Undisruptable Technology

31. Januar · Ausgabe #91 · Im Browser ansehen
Fundstücke rund um digitale Disruption und analoge Absonderlichkeiten. Jeden Freitag ins Postfach.

Guten Morgen!
Der Betreff der heutigen Ausgabe ist natürlich eine Lüge. Es muss heißen “nicht virenfrei” - aber dann wären die Klickzahlen bestimmt total runtergegangen und das wollte ich auch nicht. Aufmerksame Leser dieses kurzen Editorials werden wissen, dass mein Sohn seit Weihnachten ein Smartphone hat. Ich kann jetzt sagen, die Inkubationszeit bis zur ersten WhatsApp-Gruppe mit Freunden liegt bei knapp vier Wochen. Und dann noch ein paar Tage, bis er beim Abendessen erzählt, dass dieser Coronavirus ja total gefährlich sei. Ein Kumpel habe in der Gruppe ein Video gepostet, in dem ein Mann erklärt, wie tödlich das Ding ist, dass uns Politik und Medien nicht die Wahrheit sagen und jeder das Video unbedingt sofort weiterleiten soll.
Ich habe versucht zu vermitteln, dass wenn jemand sagt, alle anderen Lügen und man müsse etwas sofort an alle weiterleiten, große Vorsicht geboten ist. Und man Letzteres schon mal auf keinen Fall tun sollte. Und dass die Zahlen von normalen Grippe-Infizierten und Grippe-Toten weltweit in keinem Verhältnis zur überschaubaren Coronavirus-“Epidemie” stehen. Nun ja, ob es gefruchtet hat? Aber für mich ein weiterer Beleg dafür, dass wir in den Schulen Digitalkompetenz vermitteln müssen. Smartphones, WhatsApp-Gruppen, viral gehende Videos - das ist die Realität unserer heutigen Welt. Und auf die soll Schule doch eigentlich vorbereiten. Zu hoffen, dass dieses neumodische Zeug die Eltern schon irgendwie hinbekommen, erscheint mir nicht nur dumm, sondern auch gefährlich. Übrigens: Wer nicht mehr zur Schule geht und da noch Nachholbedarf sieht - vielleicht ist der erste bundesweite Digitaltag am 19. Juni 2020 eine Gelegenheit, sich mit digitalen Möglichkeiten zu beschäftigen.
Und, ja, das heutige Schwerpunktthema dieses kleinen Newsletters ist auch eine Folge dieses Abendessen-Gesprächs.
Und für alle, die letzte Woche an dieser Stelle dabei waren: Zur Ehrenrettung des VfL Wolfsburg muss man sagen, dass sie in ihrem Stadion gar nicht so analog sind. Man kann dort nämlich nicht mit Bargeld bezahlen, aber völlig problemlos mit Smartphone und Google Pay. Und außerdem sind sie nette Gastgeber und haben uns Herthaner mit einem Last-Minute-Tor und drei Punkten nach Hause fahren lassen.
Bis nächste Woche
Andreas Streim

Thema:Coronavirus - wir werden alle sterben (nicht)!
An AI Epidemiologist Sent the First Warnings of the Wuhan Virus
Wie sich Fake-News über das neuartige Coronavirus in Social Media verbreiten
In coronavirus response, AI is becoming a useful tool in a global outbreak, data experts say
Coronavirus outbreak: doctors use robot to treat first known US patient
Makers of “Plague Inc.” Game: Get Your Coronavirus Info Elsewhere
Pandemic: How to Prevent an Outbreak
Ten more news that fit to send
Google working on human-like chatbots that contextually respond to anything
GPT-2 and the Nature of Intelligence
Lime uses sensor data to keep scooters off sidewalks
Where the Electric Scooter Industry Will Go Next
How the North Korean hackers behind WannaCry got away with a stunning crypto-heist
The Secret History of Facial Recognition
Florida could use drones to fight pythons and invasive species
Google’s ads just look like search results now
GM adds automated lane changes to its hands-free Super Cruise driving system
How Can Smart Technology Help the Vulnerable?
Undisruptable Technology im Bild
Warum nehmen Menschen ein Jahr lang das Gebrabbel ihres Babys auf und setzen das in Musik um? Nun ja, vermutlich weil es dank Digitalisierung geht.
Update
Swiss Post, the template of the Swiss hospital to restart drone delivery operations
My AirPods Fell Through a Subway Grate. Here’s How I Got Them Back.
Und zuletzt...
Atari-themed gaming hotels are coming to eight US cities
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue