Profil anzeigen

Newsletter zur Neuen Arbeit | KW 38

Newsletter für Neue Arbeit
Newsletter zur Neuen Arbeit | KW 38
Von Daniel Jungblut | KölnSPD • Ausgabe #22 • Im Browser ansehen
Glück auf!
Die Bundestagswahl steht an und damit auch die vielbeschworene Richtungsentscheidung für Deutschland. Ein Nebenschauplatz ist die Transformation der Arbeit: Nahezu alle Parteien haben dazu etwas zu sagen, fast überall wird ein tiefgreifender Wandel konstatiert. Im Auftrag der Accelerate Academy, eine Plattform für neue Arbeit und neues Lernen, hat sich die Politikwissenschaftlerin Alice Greschkow die einzelnen Abschnitte vorgenommen. Das ist durchaus unterschiedlich:
  • Die Union verlässt sich darauf, bewährte Konzepte fortzuführen und für die Zukunft anzupassen.
  • Die SPD setzt auf Respekt und Rechtssicherheit als Vehikel für Wohlstand und soziale Integration.
  • Die Linke fordert vor allem mehr betriebliche Mitbestimmung und eine Umverteilung der Arbeitszeit.
  • Die Grünen begrüßen ebenfalls kürzere Arbeitszeiten, bleiben sonst allerdings recht vage.
  • Die FDP konzentriert sich im Gegenteil sehr detailliert aufs mobile Arbeiten und will außerdem Selbstständige stärken.
Unabhängig vom Wahlausgang ist anzunehmen, dass wir diesen unterschiedlichen Haltungen auch in Zukunft begegnen werden. Der Wandel der Arbeitswelt endet nicht mit einer neuen Bundesregierung.
Ansonsten in den Nachrichten:
  • New Work als Frage der Überzeugung
  • Familienfreundliche Unternehmen
  • Das Patriachat schlägt zurück
  • Hartz IV für Alleinerziehende
  • Mangel an Lkw-Fahrer:innen
  • Lohnsteigerungen für Deutschland
  • Aldi-Supermarkt ohne Kasse
  • Der Industriestandort Deutschland und seine Schwächen
  • Sozialpolitik der Bundesregierung
  • Zukunftsagenda für die Arbeitgeber
  • Lohnfortzahlung in Quarantäne

Unternehmenskultur
New Work ist eine Frage der Überzeugung
So findest du heraus, ob ein Arbeitgeber familienfreundlich ist
Arbeitsmarkt
Das Patriarchat schlägt zurück
Ein Drittel aller Alleinerziehenden sind auf Hartz-IV angewiesen
Versorgungsengpass: In Deutschland fehlen 60.000 bis 80.000 Lkw-Fahrer
Ökonom Felbermayr prognostiziert hohe Lohnsteigerungen
Technologie
London: Aldi testet Supermarkt ohne Kassen
Wirtschaft & Politik
Industriestandort Deutschland: Steuern, Bürokratie & Infrastruktur - wo es schwächelt
Hohe Armutsquote, niedrige Renten und belastende Wohnkosten
Arbeitgeber fordern Zukunftsagenda
Ungeimpfte in Quarantäne: Lob und Kritik für Lohnersatz-Ende
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Daniel Jungblut | KölnSPD

Für diesen Newsletter sammelt Daniel einmal in der Woche die wichtigsten Nachrichten über die Zukunft der Arbeit. Als Denkwerkstatt der Kölner SPD beschäftigen wir uns mit dem gesellschaftlichen Wandel, der arbeitende Bevölkerung und natürlich mit sozialdemokratische Politik.

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
SPD Unterbezirk Köln | Magnusstr. 18b | 50672 Köln