Profil anzeigen

Und dann war es sehr lustig! - Mein politisch-grünes (Partei-)Leben - Ausgabe #17

Mein politisch-grünes (Partei-)Leben
Moin!
Willkommen zu meinem wöchentlichen Newsletter rund um mein Leben als Parteimitglied bei Bündnis 90/Die Grünen und mehr. Auch diese Woche ist einiges passiert.
Deshalb: Los geht’s!

Wochenrückblick
Letzte Woche meinte ich noch, es wären nicht so viele Termine. Lag bestimmt daran, dass ich nicht alle Termine verraten habe, weil ich nicht wusste, ob ich drüber schreiben würde.
Naja, und am Mittwoch, 24.11.2021, hieß es dann: Wir haben einen Koalitionsvertrag! Die Ampel-Koalition hat zu Ende verhandelt und am Mittwoch den Koalitionsvertrag vorgestellt. Auf 178 Seiten kann jede*r diesen jetzt nachlesen. Für mich als Mitglied bei den Grünen geht es damit um die Urabstimmung. Bis Montag, 6. Dezember 2021, 13 Uhr, darf ich, wie jedes andere Mitglied auch, dem Vertrag zustimmen, ihn ablehnen oder mich enthalten. Aber erstmal brauche ich Informationen, wie ich mich entscheide, dazu später mehr.
Nun zum Wochenrückblick. Heute möglichst kurz und knackig.
Montag, 22.11.2021, Betriebsausschusssitzung, Rathaus, Stade
Wenn du Zugang zum Tageblatt hast, dann kannst du denn Artikel “Kritische Fragen zum Stader Surfpark bleiben vorerst unbeantwortet” dort lesen, wenn nicht, dann sagt die Überschrift eigentlich schon alles. Außerdem weißt du jetzt, wieso ich da war: Der Surfpark schlägt Wellen! Zumindest politisch.
Mittwoch, 24.11.2021, Kreismitgliederversammlung, Hotel "Altes Land", Jork
Nicht so langweilig, wie ich erwartete. Es standen viele Wahlen an: Nachwahl Vorstand, Wahl Rechnungsprüfer*innen, Wahl Delegierte für die Landesdelegiertenkonferenzen (LDKs) 2022. Das ist manchmal ein sehr zäher Prozess und mit Warten während der Auszählung verbunden. Außerdem sprachen wir über die Landtagswahl in Niedersachsen im Oktober 2022. Start war um 19:30 Uhr, Ende etwa um 22:10 Uhr.
Mehr Informationen zum jetzt neuen Kreisvorstand findest du auf Facebook und Instagram, wobei auf Facebook auch ein Foto von der KMV zu finden ist.
Dank meines Sitznachbarn Jörg Baumann habe ich viel gelacht. Mehr, als ich an diesem Abend auch nur annähernd erwartet hatte. Auf der anderen Seite von mir saß Jonas Hagen, mit dem ich interessante Gespräche führte. Während der Auszählung der Stimmzettel war für beides genug Zeit. Neben Jörg hatte Thomas Rackow Platz genommen. So saßen die vier anwesenden Mitglieder des Vorstandes des OV Stade alle nebeneinander.
Besonderer Dank geht an Thomas, der Jörg und mich freundlicherweise nach Jork mitnahm. Als Grüne finde ich Fahrgemeinschaften sehr erstrebenswert. Zudem war die Fahrt informativ und lustig. Eine schöne Kombination!
Donnerstag, 25.11.2021, Bürgeraktion "Surfpark - Nein Danke!", Dorfgemeinschaftshaus, Wiepenkathen
Das dritte Treffen stand an. Da ab Montag, 29.11.2021, bis zum 07.01.2022 die öffentliche Auslegung für das Projekt “Surfpark” stattfindet, ist es jetzt an der Zeit, dass wir auch handeln. Am Freitag, 26.11.2021, folgte ein Pressetermin und am Freitag Abend konnte man bereits online den Artikel “Bürgerinitiative gegründet: Sie wollen den Stader Surfpark verhindern” lesen, der auch im Telegram-Kanal des Tageblatts schon verbreitet wurde.
Samstag, 17.11.2021, Grünes Netzwerk Grundeinkommen, online
Auch das Treffen des Grünen Netzwerk Grundeinkommen stand ganz im Zeichen des Koalitionsvertrages. Nein, ein Grundeinkommen steht nicht im Koalitionsvertrag drin. Aber einige interessante andere Punkte. Schön war, dass auch Menschen dabei waren, die an dem Koalitionsvertrag mitgearbeitet haben. So bekamen wir Informationen direkt aus erster Hand.
Nächste Woche
Am Montag Abend heißt es bei mir “Digitaler Themenabend: Sozialer Zusammenhalt”.
Dienstag Abend bespricht der OV Stade den Koalitionsvertrag.
Am Mittwoch soll der Diskussionsabend zum Koalitionsvertrag vom Landesverband Niedersachsen als Webinar stattfinden. Damit sich überschneidend soll das “BGE-Café”, ein formloses Treffen des “Grünes Netzwerk Grundeinkommen”, online zusammen kommen.
Am Freitag bietet der Bundesverband ein eineinhalbstündiges Webinar zum Koalitionsvertrag an. Das kollidiert leider mit meinem einzigen privaten Termin in der Woche, so dass ich wohl nicht dabei sein werde.
Klar ist allerdings, dass ich eineinhalb Stunden (90 Minuten) für 178 Seiten Koalitionsvertrag als zu kurz empfinde. Das sind nicht mal eine Minute pro Seite! Außerdem finde ich es höchst unglücklich, nur einen einzigen Termin bundesweit anzubieten. 125.000 Mitglieder sind aufgerufen abzustimmen! Ich werde bestimmt nicht alleine damit sein, dass ich mehr Informationen als nur den Text haben möchte, der sich ungefähr so aufregend liest, wie ein Schulbuch. Vor allem, da die (wichtigen) Informationen besser versteckt sind als in einem Schulbuch. Hier muss man zwischen den Zeilen lesen und soll auch noch massig weiteres Wissen haben! Spoiler: Dieses Wissen habe ich nicht.
Deshalb bin ich sehr froh darüber, dass die Netzbegrünung am vergangenen Freitag und heute, am Sonntag, den Koalitionsvertrag mit dem Schwerpunkt auf Digitales mit ihren interessierten Mitgliedern durchgeht. Wir haben gemeinsam ein tolles Online-Format gefunden.
Samstag trifft sich die LAG Queer, nicht erst um 11 Uhr, sondern schon um 10 Uhr. Wer mich etwas kennt dürfte wissen, dass sich meine Begeisterung zur Uhrzeit in Grenzen hält. Wird wohl, mal wieder, ein Termin im Schlafanzug sein. Der große Vorteil von Videokonferenzen!
Und sonst?
Mal wieder mehr länger als geplant. Wenn du, so wie ich, seit Mittwoch in einer Flut an E-Mails zum Koalitionsvertrag versinkst, dann möchte ich um Entschuldigung bitten, dass ich jetzt noch dazu beitrage. Damit hatte ich, in dieser Form, nicht gerechnet.
Fotos gibt es heute nur hinter den Links. Wenn du ein Fan von Bildern bist, dann schau doch mal auf meinem Profil bei Instagram vorbei oder besuche die Seite des Kreisverbandes. Kurze Texte von mir findest auf Twitter, ebenso wie, hoffentlich spannende, Retweets. Für eine Mischung davon solltest du mir auf Facebook ein “Gefällt mir” hinterlassen und mich auch abonnieren. Überall freue ich mich über Kommentare von dir!
Nächste Woche wird, wie du bestimmt schon gemerkt hast, der Koalitionsvertrag nochmal das Hauptthema des Newsletters sein.
Ich hoffe, dein ersten Advent war schön und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!
Liebe Grüße
Bettina
Hat Dir diese Ausgabe gefallen? Ja Nein
Bettina Deutelmoser
Bettina Deutelmoser @BDeutelmoser

Einblicke in mein Leben als Parteimitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und mehr

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Created with Revue by Twitter.
Bettina Deutelmoser, c/o Büro BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Neue Straße 8, 21682 Stade