Mein politisch-grünes (Partei-)Leben: Weiter geht's! - Ausgabe #29

#29・
36

Ausgaben

Abonniere unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that Mein politisch-grünes (Partei-)Leben will receive your email address.

Mein politisch-grünes (Partei-)Leben
Moin!
Willkommen zu meinem wöchentlichen Newsletter rund um mein Leben als Parteimitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und mehr.
Los geht’s!

Wochenrückblick
Wochenrückblick
Am Montag war ich nicht auf der Demonstration. Das Wetter war zu unbestimmt und es regnete kurz vorher, so dass die Entscheidung gut war.
Dienstag, 15.02.2022
Großkampftag! Ursprünglich hatte ich nur den Clear Writing Workshop und das Regionalforum im Kalender.
Der Clear Writing Workshop, an dem ich ab 11 Uhr teilnahm, war nicht das, was ich erwartet hatte. Wenn ich das Wort “Workshop” höre oder lese, dann gehe ich immer von Beteiligung der Teilnehmenden aus. Auch davon, dass ich selber was ausprobieren kann. Auf der anderen Seite erschien es von Anfang an relativ groß, so dass die Beteiligung durch die Anzahl der Teilnehmer*innen schon beschränkt sein könnte. Ich sah über 150 Menschen in der Spitze bei Hopin, der Onlineplattform, auf der diese Veranstaltung statt fand.
Der Fokus lag sehr stark auf rechtlichen Texten. Da der Workshop von der Europäischen Kommission bzw. ihrer Vertretung in Deutschland veranstaltet wurde, war das Thema “Übersetzungen” auch ein großer Bestandteil. In der Europäischen Union gibt es aktuell 24 Amtssprachen, auch wenn die Hauptsprachen Englisch, Französisch und Deutsch sind. Trotzdem war es nicht uninteressant und ich hoffe, auch für diesen Newsletter, das ein oder andere mitgenommen zu haben.
Um 18:30 Uhr sollte es ein kurzes und schnelles Treffen der LAG (Landesarbeitsgemeinschaft) Frauenpolitik geben, um eine Kandidatin für den Vorstand des Landesfrauenrates zu wählen. Allerdings war ich nicht stimmberechtigt, da ich bei der LAG bisher an noch keiner regulären Sitzung teilgenommen habe. Trotzdem wollte ich reinschauen - und war mit einigen anderen ebenso willkommen, wie Mitglieder, die stimmberechtigt waren. Allerdings musste ich vor dem Ergebnis gehen, denn das Regionalforum wartete.
Um 19 Uhr gab es dann eine Informationsflut zur Landtagswahl. Die Präsentation soll am Anfang nächster Woche verschickt werden, was schon am Anfang gesagt wurde, so dass ich mir kaum Notizen machte. Ich fand es interessant und hätte mir gewünscht, dass ich bereits 2021 mehr in den Bundestagswahlkampf eingebunden gewesen wäre, und sei es nur durch Informationen. Denn: Wissen ist Macht! Dieser Spruch bewahrheitet sich für mich immer öfter. Gerade die Pandemie mit ihren vielen Online-Veranstaltungen hat mir viele Möglichkeiten gegeben, mein Wissen zu mehren.
Mittwoch, 16.02.2022
Endlich der Termin zum Surfpark mit den Umweltverbänden! Die Inhalte kannte ich zu einem großen Teil schon. Ich muss allerdings gestehen, dass ich mir mehr erhofft hatte. Meine Hoffnung war, dass die Stellungnahmen aufgearbeitet wären, vielleicht sogar mit ein paar Grafiken, immerhin sind Videokonferenzen dafür super, weil jeder auch wirklich was sieht - wenn er oder sie nicht nur per Telefon eingewählt ist. Da wurde ich enttäuscht. Bis auf die Fragerunde hätte es gereicht, wenn ich die Stellungnahmen durchgelesen hätte - womit ich mich aber schwer tue, wie ich auch schon beim Koalitionsvertrag feststellte, der aber natürlich wesentlich umfangreicher war. Jetzt fehlt noch der Termin mit Dr. Jan Podbielski, der nächste Woche Donnerstag, 24.02.2022, online stattfinden wird.
Donnerstag, 17.02.2022
Mal wieder eine Schulung! Für “Social Media - Einstieg” war ich vielleicht nicht die richtige Zielgruppe, aber ich habe trotzdem noch ein paar neue Sachen erfahren. Außerdem geht es bei vielem auch darum, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Kleine Erinnerung: Ich, als Person, bin auf Facebook, Instagram und Twitter zu finden. Der Kreisverband (KV) Stade von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist auf Facebook und Instagram vertreten. Den Ortsverband (OV) Stade von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN findest du auf Facebook. Die GRÜNE JUGEND im Landkreis Stade hat Seiten auf Facebook, Instagram und Twitter. Alle Seiten freuen sich über ein “Gefällt mir”, ein Abonnement, ein “Folgen” oder eine entsprechende Handlung, wie auch immer sie genannt ist.
Freitag, 18.02.2022
Der Termin der LAG (Landesarbeitsgemeinschaft) Grundeinkommen stand schon seit dem letzten Jahr fest. Dass wir allerdings so sehr den Fokus auf die Kandidierenden legen würden kristallisierte sich erst allmählich heraus. Wir, mein Co-Sprecher Dirk Jahreis und ich, waren ohnehin schon mit einigen Kandidat*innen im Kontakt, weil wir das Thema Grundeinkommen im Wahlkampf vertreten sehen wollen.
Jetzt gaben wir den Kandidierenden, die bei uns im Mailverteiler sind (oder die anderweitig davon erfuhren) die Möglichkeit sich bei uns, der LAG Grundeinkommen, vorzustellen. Leider gab es eine Häufung von LAGen an diesem Freitag, die anscheinend viele von ihrer Teilnahme bei uns abhielten. Trotzdem haben sich fünf Kandidatinnen und ein Kandidat vorgestellt. In alphabethischer Reihenfolge nach dem Vornamen:
Die Vorstellung von maximal fünf Minuten erfolge allerdings nicht in dieser Reihenfolge, wenn ich mich richtig erinnere. Ursprünglich hatten Dirk und ich geplant, dass wir die Kandidierenden und Teilnehmenden in Breakout-Sessions in Kleingruppen schicken würden. Dazu kam es aber auf Grund der sparsamen Teilnahme durch die starken Konkurrenztermine nicht, so dass wir in großer Runde diskutierten.
Im Anschluss haben wir ein Votum, also eine Entscheidung, für alle Kandidierenden vergeben. Dies können sie in ihrer Vorstellung für die Listen-Landesdelegiertenkonferenz, kurz Listen-LDK, nutzen, müssen sie aber nicht. Wenn sie es nutzen, dann geben sie damit natürlich auch ein klares Bekenntnis zum Grundeinkommen ab.
Leider verkleinerte sich unsere Gruppe zusehends, auch auf Grund von Folgeterminen, so dass die Möglichkeiten, wie wir uns in den Landtagswahlkampf einbringen können, gar nicht so detailliert besprochen wurden, wie wir es hätten tun können.
Wochenausblick
Wochenausblick
Morgen, am Montag, 21.02.2022, wird unsere Grüne Landtagskandidatin für den Wahlkreis 56, Sandra Deutschbein, in Stade auf der Demonstration der “Omas gegen Rechts” für solidarisches Handeln in der Pandemie sprechen. Allerdings gibt es den kleinen Vorbehalt, dass dazu das Wetter mitspielen muss. Ich weiß nicht, wo du den Newsletter gerade auf der Welt liest, aber hier in Stade hat es in der vergangenen Woche ordentlich gepustet und geregnet.
Am Dienstag 22.02.2022 findet die Regionalkonferenz Elbe-Weser statt. Da ich nicht delegiert bin, werde ich nur zuhören und zusehen, wie die Stimmenvergabe für die Direktkandidierenden in der Region laufen wird. Das Prozedere ist mir bereits aus dem letzten Jahr bekannt, auch wenn es da um die Listenaufstellung für die Bundestagswahl ging. Dieses Jahr wird es allerdings komplexer, da wir mehr Wahlkreise als bei der Bundestagswahl haben.
Dann geht es am Mittwoch für mich mit einer Schulung weiter. “Wahlkampf neu denken” heißt sie und wir online stattfinden. Dies ist der erste Teil einer zweiteiligen Vorbereitung auf den Landtagswahlkampf.
Wie oben schon erwähnt, geht es am Donnerstag mit dem Surfpark weiter. Der potentielle Betreiber, Dr. Jan Podbielski, wird das Projekt detailliert vorstellen und sich anschließend den Fragen der Mitglieder stellen.
Mal sehen, was vielleicht noch überraschend hinzukommt.
Und sonst?
Und sonst?
In der Ausgabe von letzter Woche hatte ich um “Feedback”, also um eine Rückmeldung, zum Newsletter gebeten. Falls du mir schon eine Antwort gegeben hast: Vielen Dank! Falls nicht hast du, wie immer, die Möglichkeit mir mitzuteilen, wie dir der Newsletter gefällt - und natürlich, was ich, aus deiner Sicht, besser machen könnte. Dafür kannst du mir einfach eine Antwortmail auf den Newsletter schicken.
Auf jeden Fall werde ich den Newsletter weiterentwickeln. Wie das genau aussehen wird, weiß ich aber noch nicht.
Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!
Liebe Grüße
Bettina
Hat Dir diese Ausgabe gefallen? Ja Nein
Bettina Deutelmoser
Bettina Deutelmoser @BDeutelmoser

Einblicke in mein Leben als Parteimitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und mehr

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Created with Revue by Twitter.
Bettina Deutelmoser, c/o Büro BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Neue Straße 8, 21682 Stade