Profil anzeigen

Der kommende Landesparteitag wirft seine Schatten voraus! - Mein politisch-grünes (Partei-)Leben - Ausgabe #32

Mein politisch-grünes (Partei-)Leben
Moin!
Willkommen zu meinem wöchentlichen Newsletter rund um mein Leben als Parteimitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und mehr.
Los geht’s!

Wochenrückblick
Wochenrückblick
Montag, 07.03.2022 - Equal Pay Day
Das Datum rückt näher an den 1. Januar heran - aber sehr langsam. (2020 war der Equal Pay Day noch am 17. März, 2021 am 14. März.) Es ist eine Schande, dass Frauen in der freien Wirtschaft auch im Jahr 2022 immer noch nicht den gleichen Lohn für die gleiche Arbeit bekommen!
Dienstag, 08.03.2022 - Internationaler Frauentag
Ich war nicht auf dem Friedensmarsch, da ich gesundheitlich etwas angeschlagen bin und die Pandemie immer noch tobt. Die Zahlen im Landkreis Stade sind zwar unter dem Bundesdurchschnitt, aber ich möchte trotzdem kein Covid bekommen, so lange ich es vermeiden kann. (Die Fälle in meinem Bekanntenkreis werden immer mehr.)
Also lieber das Webinar, dass sich um Social Media in der Politik drehte. Allerdings war es gleichzeitig auch eine Verkaufsveranstaltung für ein größeres Produkt, die Politik Akademie 2.0. Mehr Infos dazu hinter dem Link.
Was aber für mich viel wichtiger war: Ich habe mein Internetproblem gelöst bekommen! Yay! Videokonferenzen gehen jetzt auch wieder stabil von meinem Computer aus. Außer mehreren Stunden Zeit und ordentlich viel Nerven hat es mich keinen Cent gekostet. Allerdings werde ich einen neuen Switch kaufen. Denn so ein Teil ist (vermutlich) kaputt gegangen. Ich konnte es durch einen zweiten im Haus ersetzen, aber falls das Teil den Geist aufgibt, dann hätte ich wieder ein Problem. Lieber nichts riskieren, vor allem, da auch dieser nicht wirklich neuwertig ist.
Mittwoch, 09.03.2022 - Wahlkampf neu denken - Teil 2 (digital)
Lass mich direkt mit dem Schocker beginnen: Laut Aussage aus dem Workshop sollte ich den Newsletter auf Grund der geringen Reichweite einstellen.
Jetzt hast du vielleicht schon gemerkt: Ich schreibe gerne. Und ich weiß durchaus, dass nur etwa die Hälfte meiner Abonnent*innen den Newsletter überhaupt öffnet. Noch weniger werden alles lesen.
Ich möchte ihn aber überhaupt nicht einstampfen. Ja, es ist vielleicht eine kleine Gruppe, die hier liest, aber: Falls ich nochmal für den Stadtrat, den Kreistag oder irgendein anderes Gremium für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kandidieren sollte, so habe ich hiermit schon eine Grundlage gelegt. Gerade Newsletter wie meiner (wöchentliche Erscheinung, Themenschwerpunkt Politik) haben es sicherlich nicht leicht, weil ich hier eine ganz spezielle Nische bediene. Entweder du kennst mich oder du bist zumindest “grün-affin”, vielleicht auch beides. Dazu kommst du möglicherweise auch noch aus der Hansestadt Stade oder dem Landkreis Stade oder kennst mich aus “grünen Kreisen”.
Deshalb ein kleine Hausaufgabe für dich: Sorge für den Fortbestand des Newsletters indem du für mehr Reichweite sorgst! Erzähl davon weiter, leite ihn weiter und animiere zum Abonnieren - oder teil einfach den Anmelde-Link! Ich würde ihn sehr gerne auch für wenige Leute weiter schreiben, aber mit dem anstehenden Landtagswahlkampf muss ich einfach anfangen, meine Ressourcen sinnvoll zu nutzen. (Wobei du dir sicher sein kannst, dass auch hierüber Wahlkampf stattfinden wird.)
Ansonsten hat Matthias Sprekelmeyer, unser Seminar-Coach, gesagt, dass er niemandem von den Teilnehmenden an Wahlkampfständen oder im Haustürwahlkampf sehen will. Auch sollen wir keine Plakate an Laternen aufhängen. Wir sind Multiplikator*innen, die andere dazu die Fähigkeiten geben. Aber letztendlich werde ich bestimmt trotzdem mitmischen - allerdings garantiert reduzierter, als letztes Jahr im Kommunal- und Bundestagswahlkampf.
Donnerstag, 10.03.2022 - Sherpa-Schulung - Teil 4 (digital)
Der Schwerpunkt des vierten Teils zur Schulung im grünen Datenverwaltungsprogramm “Sherpa” lag auf der Finanzbuchhaltung. Da ich nicht Kassiererin bin, habe ich keinen Zugriff auf dieses System in Sherpa, wollte aber trotzdem gerne wissen, wie es funktioniert. Außerdem wird man mir nächste Woche die Möglichkeit einräumen, dies wenigstens auf dem Übungsserver auszuprobieren.
Wie ich schon letzte Woche schrieb: Ich mag Buchhaltung. Das reine Buchen von Einnahmen und Ausgaben wäre für mich also kein Problem. Allerdings weiß ich, was für eine Verantwortung die Kasse sein kann. Ob ich so eine Verantwortung übernehmen will, da bin ich mir nicht sicher. Aber das ist aktuell eh kein Thema.
Freitag, 11.03.2022 - LAG Frauenpolitik
Die LAG (Landesarbeitsgemeinschaft) Frauenpolitik traf sich online am Freitag. Das Thema zur Diskussion war “Frauengesundheit”. Dies ist vor allem ein Thema, da, unter anderem Medikamente, oftmals nur an Männern getestet werden. Aber Frauen und Männer sind einfach nicht so vergleichbar, wie die Wissenschaft es gerne hätte.
Mal ganz abgesehen von den grundlegenden Unterschieden zwischen Mann und Frau, kommen noch ganz viele Faktoren hinzu. Hormone, aber auch Fett- und Muskelverteilung machen uns unterschiedlich. Dazu kommt, dass wir uns alle auch noch in Größe und Gewicht unterscheiden - ein Faktor, der auch gerne übersehen oder ignoriert wird.
Es gab eine lebhafte Frage-Runde, bei der auch die Faktoren weiterer Geschlechtsidentitäten und verschiedene Ethnien einflossen.
Ganz am Ende sprachen wir noch über die bevorstehende Landesdelegiertenkonferenz (LDK), auf der die Landesliste für die Landtagswahl von den Delegierten gewählt wird. Hier wurde von mir noch mal darauf hingewiesen, dass jedes Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (aus Niedersachen) Fragen an die Kandidierenden (zur richtigen Zeit) stellen kann. (Nach jeder Vorstellung gibt es eine Fragerunde. Wenn es, wie bei der Landesliste für die Bundestagswahl ist, dann werden es vier quotierte Fragen sein.) Im Zusammenhang damit wurde von einer Aktion berichtet, als bei einer Präsenz-LDK bereits mal organisiert Fragen gestellt wurden.
Samstag, 12.03.2022 - LAG Queer
Das Seminar zum Thema “Pressearbeit” wurde am Dienstag für Samstag abgesagt bzw. in den Mai verschoben, so dass ich die ganze Zeit bei der LAG Queer dabei sein konnte.
Das war auch gut so, denn anstatt bis 14 Uhr, wie geplant, tagten wir bis fast 14:30 Uhr. Der Hauptfokus war das Schwerpunktthema “Queer und Alter”. Hier erzählte uns Loek Grobben von seinen Erfahrungen.
Anschließend (und nach einer kleinen Pause) stand die Sprecher*innenwahl an, da die Amtszeit von Greta Garlichs und Johannes Höing abgelaufen war. Johannes war im letzten Sommer in einer Nachwahl als Ersatz für Jens Parker gewählt worden. Beide stellten sich wieder zur Wahl. Beide wurden wiedergewählt. Es gab keine weiteren Kandidat*innen.
Außerdem stellten sich die anwesenden Landtagskandidat*innen vor, die queere Themen vertreten. Dabei wurden Abwesende Kandidierende, die mir der LAG Queer gebunden sind, von Greta Garlichs kurz namentlich vorgestellt. Natürlich ging es auch hier wieder um die Listen-LDK. Auch dieses Mal konnte ich mir den Hinweis auf die Fragen nicht verkneifen.
Wochenausblick
Wochenausblick
Der Blick in den Kalender verrät mir: Am Mittwoch ist Kreismitgliederversammlung (KMV)! Auf Grund der Pandemie wird die KMV digital stattfinden.
Am Freitag würde sich eigentlich die LAG Grundeinkommen treffen. Allerdings haben mein Co-Sprecher Dirk Jahreis und ich uns dafür entschieden, stattdessen den Termin in ein Arbeitsreffen zur Koordination des Landtagswahlkampf und zur Vorbereitung unserer Online-Tagung am 9. Juli 2022 umzuwandeln. Dazu haben wir unsere Landtagskandidat*innen sowie Baukje Dobberstein eingeladen. Ich bin gespannt, wer da sein wird.
Am Samstag steht für mich das Tagesseminar “Botschaften, die ankommen - Zuspitzung ohne Populismus” von der KPVGrün (Kommunalpolitische Vereinigung GRÜNE Niedersachsen) an. Seminarleiter Martin Heyer kenne ich bereits von einem zweiteiligen Seminar aus dem letzten Jahr, das aber stattfand, bevor ich mit diesem Newsletter begann.
Und sonst?
Und sonst?
In zwei Wochen findet am Wochenende die LDK zur Listenwahl statt, die ich schon so oft in dieser Ausgabe erwähnte. Ich weiß noch nicht, wie an dem Wochenende der Newsletter in den Versand gehen wird: Wird die LDK ein Teil des Newsletters sein? Werde ich zur ganzen LDK berichten oder “nur” bis Samstag Abend? Lass dich überraschen!
Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!
Liebe Grüße
Bettina
Hat Dir diese Ausgabe gefallen? Ja Nein
Bettina Deutelmoser
Bettina Deutelmoser @BDeutelmoser

Einblicke in mein Leben als Parteimitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und mehr

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Created with Revue by Twitter.
Bettina Deutelmoser, c/o Büro BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Neue Straße 8, 21682 Stade