Profil anzeigen

#VFROFC - Infos zum Spiel des OFC gegen Wormatia Worms

Revue
 
 

#Matchday

11. Mai · Ausgabe #12 · Im Browser ansehen
Informationen rund um die Spiele von Kickers Offenbach

Ein Kapitel geht zu Ende
In dieser Woche war zu lesen, dass das aktuelle Präsidium von Kickers Offenbach den Weg für ein Team um den Unternehmer Joachim Wagner frei gemacht hat.
Ziel von Wagner, zu dessen Team auch Mitglieder des aktuellen Verwaltungsrates und des Präsidiums gehören, ist es, Kickers Offenbach in den nächsten drei Jahren mindestens in die 3.Liga zu führen. Hierzu soll der Spieleretat von aktuell 1,4 Millionen auf ein wettbewerbsfähiges Niveau gehoben werden.
Somit geht das Kapitel “kein Strom, kein Geld” zu Ende. Was die einschneidenden Veränderungen bringen, und ob die Etatanpassungen am Ende auch zum erhofften Ziel führen, bleibt abzuwarten.
Ein höherer Etat vergrößert sicher die Chance auf einen möglichen Aufstieg - oder zumindest auf die Chance auf attraktiven Fussball - eine Garant ist es sicher nicht.
Für den Aufstieg benötig man die besten Mannschaft, nicht den teuersten Kader. Diese Erfahrung musste Real Madrid mit dem weißen Ballett machen, aber auch Kickers Offenbach, als man mit der Castingtruppe um Rico Schmitt im zweiten Jahr nach der Insolvenz Meister der Regionalliga wurde.
Grundsätzlich finde ich es eine richtungsweisende Entscheidung, die für alle Beteiligten den Weg bzw. den Rahmen vorgibt. Es wird also spannend auf dem Bieberer Berg.
Gemeinsam in die Zukunft: Nur zusammen schaffe mers
Und sportlich?
Sportlich geht es für die Wormatia um deutlich mehr als für die Kickers. Der gefühlt “ewige Regionalligist” steht vor dem Abstieg. Aus eigener Kraft ist nur noch der mögliche Abstiegsplatz 14 zu erreichen. Aktuell stehen bereits vier Absteiger aus der Liga fest, da aus der 3.Liga Aalen bereits abgestiegen ist. Sollte Großaspach aus der 3.Liga absteigen, dann reicht auch der 14.Platz in der Regionalliga nicht.
Für die Kickers geht es darum, die Saison ordentlich zu Ende zu spielen, bevor es in der Sommerpause zur Neugestaltung des Kaders sowie der Führungsmannschaft im e.V. und der GmbH kommt.
In diesem Sinn: nur der OFC.
Erik
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue